Arbeit auf dem Prüfstand

  • Eigentlich nicht. Links ist zwar die Hauptdüse #10 kleiner, aber auch Powerjet #20 größer. Und eben ab 93 auch noch MAJ #0.1 kleiner.

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Soll ich demnächst wieder einen "Bedüsung links/rechts" Thread heraustrennen? :nuts:

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Ist ja nicht so dass das mit dem Thema nichts zu tun hätte :nixweiss:

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Soll ich demnächst wieder einen "Bedüsung links/rechts" Thread heraustrennen? :nuts:

    Das ist ja nun mal wirklich offtopic und spam :face_with_monocle:

    Was die Aprilia auf der Geraden verliert, holt sie beim Bremsen wieder zurück !!

  • Erstmal vielen Dank an euch, dass Ihr eure Erfahrungen mit uns teilt - das stärkt die Offenheit und Leidenschaft der Zweitaktgemeinschaft und ist auch nicht selbstverständlich, von daher Hut ab!

    Übrigens ist es von Werk aus genau anders herum vom Bedüsungsversatz.

    Interessanter Punkt!

    Sind das eure Erkenntnisse der Lambdaauswertung ODER habt ihr dieses Phänomen schon mal separat mittels Leistungsmessung untersucht und gegengeprüft?

    Die gute Frage also, werden hier eventuell AFR-Werte in die Irre geführt und letztlich schießt man am Leistungspeak vorbei?

    Würde mich mal interessieren.

    [Hatte das früher auch schon mal in Richtung verdrehten Düsenversatz ausprobiert (mit 23D70, ohne AFR-Messung), war aber eher mau. Durchzug in der Mitte schlapp, EGT zueinander völlig aus dem Ruder gelaufen...]


    gruß

    christian

  • Jeder Sensor hat genau das aufgezeigt. Stehender Zylinder war im afr magerer und höher im egt. Zusätzlich war die Kerze auch heller.


    Aber das muss nicht auf ein Stock Bike zutreffen.

  • Ja, das ist Stock natürlich ganz anders, glaube ich hatte es bloß falsch verstanden...

    Aber glücklicherweise gibts ja verschiedene Varianten wie man das Knallgas zum Zeitpunkt-X aufbereiten kann.

    Der Königsweg ist sicherlich über das Steuergerät wie ihr das gemacht habt, das geht bestimmt sehr detaliert und definiert.

    Mit Seriensteuerung bleibt halt bloß der pneumatische Weg über die Powerjets um die gewollte Disbalance bei Volllast zu schaffen.

  • an rossifumis gelber rakete ist ja auch kein Serien luftfilterkastendeckel dran, sondern einer mit großen rohren, das änder auch was.

  • an rossifumis gelber rakete ist ja auch kein Serien luftfilterkastendeckel dran, sondern einer mit großen rohren, das änder auch was.

    Na irgendwoher muss die Luft für die unterarmdicken Hauptdüsen ja auch kommen :drink:

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de