Posts by Rs-fahrer

    die MAJ ist auch eher für 100% Schieberöffnung gedacht, bei 1/4 würde ich eher über die leerlaufdüse gehen


    Wenn ich gemisch fahrwn würde, würde ich auch eher den 9er Stock fahren, da es hier im Schiebebetrieb mehr zwischen nadelschaft und stock zieht und die klemmneigung abnimmt

    also die dämpfung der showa gabeln die ich bisher in der hand hatte ist um Welten härter als die Seriendämpfung der Showa unserer 250er.


    Original ist ne 7,5er Feder drin.

    Ich fahr mit 80Kilo vorne 8er Öhlinsfedern und ne angepasste Dämpfung (mehr druckstufe aber eher im highspeed Bereich).


    Ich hab auch just 4 fun mal n cartridge aus ner sc57 fiireblade mit original rs250 Federn ausprobiert um zu sehen wie das fährt. -> bodenwellen gibt's hart ins handgelenk und es rührt vorne mangels dämpfung grausam. Beim harten bremsen geht die Gabeltrotzdemauf block weil die federn zu weich sind. . .

    Mit angepassten shims und 8er Feder ist das jetzt ziemlich perfekt.

    zu fett vermutlich.


    Wir hatten bei der tzr125 auch das problem das die um 7500 stotterte wie sau, ne kleinere HD brachte Besserung. Uns gingen aber die Hauptdüsen aus letztes Jahr beim Testen.


    Denke das du einfach mal hart runterdüsen darfst bis sie durchzieht und dann mittels powerjet ggf oben anfetten

    Am Prüfstand war ich noch nicht, vlt klappt dieses Jahr mal.


    Aprilia RS250

    23C SAPC

    Lufikasten Original

    Arrow alt 2teiliger gegenkonus

    Försterköpfe

    2Teilige Schieber (nicht förster)


    27,5 pj

    1.1 paj

    260/270 mj

    0.9 MAJ

    65/45 PWJ

    O-8 Stock

    Nadel mittig


    Damit lief die kiste bis ende 2018 und richtig gut.


    Zylinder und Block Original.

    Zylinder waren entgrated