Reifenbilder lesen

  • Hallo zusammen,

    was denkt ihr darüber:


    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!

  • Hier könnte Ihre Werbung stehen? :face_savoring_food:

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • eigentlich ganz normal....klassischer Strassen/rumrollbetrieb, die eine Kante ist immer scharf und die andere abgerundet. ...von einem Reifenbild kann man eigentlich garnicht sprechen.

  • Oh, stimmt... auf den Schriftzug habe ich gar nicht geachtet :man_facepalming_light_skin_tone:


    Ja, es ist normaler Straßenbetrieb. Gegen den Uhrzeigersinn ist übrigens die Laufrichtung.

    Wirklich ganz normal? Ist mir am Hinterradreifen bislang nie aufgefallen.

    Ist das "verkehrte Laufbild" nicht normalerweise ein Zeichen dafür, dass die Dämpfung nicht so toll eingestellt ist und der Reifen eine Dämpfungsfunktion übernimmt, was er eigentlich gar nicht sollte?

    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!

  • was denkt ihr darüber:


    Dir ist schon klar, dass du den ganzen reifen gezahlt hast, und ihn auch ganz bis nach außen befahren darfst?

  • Da sind ja noch 2cm bis zur kante.... Junge das sind für uns hier noch neue Reifen... Äh sehe gerade du wohnst im Ruhrgebiet da gibt's ja keine Kurven :face_with_tears_of_joy:

  • Moin,


    ich denke darüber dass man für diese Fahrweise eigentlich keinen „Sportreifen“ braucht.

    Ansonsten: Völlig normal wenn Kurven nur gerollt durchfahren werden.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Ja, es ist normaler Straßenbetrieb. Gegen den Uhrzeigersinn ist übrigens die Laufrichtung.

    Wirklich ganz normal? Ist mir am Hinterradreifen bislang nie aufgefallen.

    Ist das "verkehrte Laufbild" nicht normalerweise ein Zeichen dafür, dass die Dämpfung nicht so toll eingestellt ist und der Reifen eine Dämpfungsfunktion übernimmt, was er eigentlich gar nicht sollte?

    Was ist denn deiner Meinung nach verkehrt? Da wo der Reifen an die Strasse gekommen ist, ist die Oberflaeche doch gleichmaessig und "samtig" angerauht, wie in dem verlinkten Artikel als optimal beschrieben ist.


    Oder meinst Du die Richtung der Saegezaehne?

    Gruß,

    Georg


    Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!

    (Uli Peil im XJ-Forum)

  • Dir ist schon klar, dass du den ganzen reifen gezahlt hast, und ihn auch ganz bis nach außen befahren darfst?

    Solange Dir klar ist, dass Einige mittlerweile eine Rg500 als Klassiker verstehen, den man nicht mehr und vor allem im öffentlichen Straßenverkehr verheizen möchten, ist alles gut!



    Da sind ja noch 2cm bis zur kante.... Junge das sind für uns hier noch neue Reifen... Äh sehe gerade du wohnst im Ruhrgebiet da gibt's ja keine Kurven :face_with_tears_of_joy:

    Keine Ahnung, ob jemand der schon mal kund getan hat, dass er mit seiner 250er TDR schneller unterwegs ist als mit seiner 500er, sich mit so einem Kommentar einen Gefallen tut. Offensichtlich zieht er auch nicht genügend am Kabel um das TDR 250 Mofa in die Schranken zu weisen.




    Eigentlich wollte ich gar nicht auf so Sprücheklopfer reagieren. Aber ich denke es werden noch einige Kommentare kommen.


    Ich stehe dazu, dass ich straßenkonform unterwegs bin, und sogar stolz auf meine bisher komplett unfallfreie Motorradzeit. Nur als Jugendlicher habe ich mich einmal lang gemacht und so gelernt, dass im Straßenverkehr andere Qualitäten zählen als wie auf der Rennstrecke. Meine Rg500 hat nie Rennstrecke gesehen und wird sie auch nicht sehen. Mal gucken ob ich mir dafür irgendwann auch mal so ein ranziges 250er Ding hole.


    Ich lade die beiden Superrennfahrer und auch alle anderen Straßenrennfahrer gerne mal auf eine ausgiebige Runde Bergisches Land/Sauerland ein. Sind alle Straßen vorhanden... gut ausgebaute, weniger gut ausgebaute, viele schöne kleine, unübersichtliche, enge Sträßchen, entgegenkommende Landmaschinen, Sand und Schotter auf der Straße, viele Blitzer. Wir machen einen Treffpunkt für Currywurst Pommes aus. Wer als letzter ankommt, zahlt alles.

    Ich will aber keine Ausreden hören wenn einer raus gewunken wird weil er sich beim Heizen so konzentrieren musste und deshalb keine Sinne mehr fürs Radar über hatte, der nächste sich auf die Fresse gelegt hat weil ein Anwohner mal wieder etwas Sand in beliebten Motorradkurven ausgebreitet hat, der dritte unterm Traktor liegt weil auf den schönen engen, unübersichtlichen Landsträßchen natürlich nicht genügend Platz für 50 Grad Schräglage war.


    Also... wann gehts los? :winking_face:

    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!