Posts by loor

    Verstehe noch nicht ganz warum du die korrekte Bezeichnung (Leerlaufdüse) durchstreichst und dafür was falsches daneben schreibst. Nebendüse, was soll das sein? Neben der Hauptdüse gibt's noch viele weitere. Aber die die für den Leerlauf verantwortlich ist, nennt man halt Leerlaufdüse. Und die welche das Leerlauf gemisch anreichert oder abmagert ist die Leerlaufluftkorrekturdüse.


    Hier steht auch noch was dazu.

    https://www.tyga-performance.com/images/00psm/04partbooks/08suzukipartbooks/02rgv250hopupkitmanual.pdf


    Ich bin beim weglassen immer skeptisch. Ich mein du lässt ja an deinem Auto auch nicht die Ladedrucksteuerung (Magnetventil) weg weil sie potentiell versagen könnte.

    Die PWM gesteuerten Magnetventile am Hauptluftkorrektursystem sind die letzte ausbaustufe des Vergasers, da du kennfeldgesteuert das Gemisch anpassen kannst. Was gibt's geileres. Lieber 5 Klicks als halbe Stunde schrauben und die Griffel stinken nach Sprit - hab ich bei mir dementsprechend sofort verbaut- allerdings nur für das Hauptdüsensystem.


    Kannst ja auch einfach pwks draufschrauben und schon hast du das ganze gefuddel weg.

    Giebt es das auch günstiger?

    Haha guter Witz. Schau doch mal im Otto Katalog, da konnte man früher günstige Motorräder aus einem Land welches es nicht mehr gibt erwerben. Eventuell verkaufen die jetzt CFK kotflügel für Aprilia RS125 PY.:man_facepalming_light_skin_tone:

    1m² Prepreg kostet 80€, dann brauchst nen Zombie der das 2h drapiert, 5h Autoklav, 1h lackieren, Strom, Druckluft, Lack, Verbrauchsmaterialien, Lohnnebenkosten Blabla. 250€ für so n ding ist geschenkt.

    Möglicheweise fährst einfach mit dem ABS-Kunststoff Teil weiter und freust dich, dass es lärmt und stinkt.

    Um mal zum Thema zurückzukehren: Mich stört an dem Spoiler-Geraffel vornehmlich, daß die Action im Rennen drastisch gelitten hat. Weniger Überholmanöver und diese Beinahe-Auffahrunfälle ..

    Schon krass, was heute alles aus dem Drucker kommt - selbst Zylinderköpfe! Der Motorblock der M1 wird aus dem vollen gefräst, stand letztes Jahr in der PS. Wie machen das eigentlich die anderen Hersteller für die paar Prototypen?

    Zylinderkopf aus dem vollen? Naja unmöglich ist nix, aber den Wassermantel da reinzupfriemlen is ganz schön Fleißarbeit.

    Falls du noch suchst, der Kollege aus dem Vereinigten Königreich, der auch die Reparatursätze für Benzinhähne herstellt, hatte auch so schrauben und Distanzhülsen zu verkaufen. Allerdings in Titan und CFK. Ob man's braucht.. aber besser als keine haben, definitiv.


    Grüße Lorenz

    Sorry, ich hatte mich etwas missverständlich ausgedrückt.

    Am Tank könnte der Absperrhahn sitzen, dann gehen zwei Leitungen (ID jeweils 8 mm, Reserve und Offen) zum zweiten Benzinhahn.

    Der könnte an der Stelle sitzen, wo original der Bedienhebel sitzt. Vom zweiten Hahn gehen dann die Leitungen per Y Verteiler zu den jeweiligen Vergasern.


    Klar, machbar ist alles, man kann aber auch einfach einen originalen verbauen und das System so nutzen wie es vorgesehen war.

    Ein überholter originaler scheint mir diesbezüglich die einfachere Lösung.