Honda RS250 entdeckt

  • Hallo an die Honda Community! Bin ° in Schwarzwald und hab ne Honda RS 250 NX5 (?) Vom damaligen ugt 3000 entdeckt. Konnte leider nur durch die Scheibe knipsen. Hab jetzt den Besitzer ausfindig gemacht. Nun die Frage: Was ist ein reeller Preis, davon ausgehend, dass ein gewisser Wartungsstau anzunehmen ist. Die gesamte Erscheinung scheint ein wenig verwahrlost...

  • :teacher:

    ...kann man so pauschal nicht sagen.

    kommt drauf an was verbaut is....

    (mit oder ohne pj vergaser, welche zylinder, welche auspuffe, federbein....)

    sind ersatzteile dabei?

    usw.


    fürs nackte moped, als restaurations-objekt würde ich nicht mehr wie max. 10teuros hinlegen.

    für die motorüberholung inkl. kurbelwelle kannst du zwischen 3,5 und 5 teuros einplanen

    fahrwerksservice ca 500euros

    reifen ca. 300 euros

    + sonstiges (kette, bremsbeläge, usw)

    für ne schöne lackierung nochmals min. 1teuro

    Ich stürze nur im äußersten Notfall.

  • Danke für die Infos! Klingt ja dann eher wie n Massengrab als ne Wertanlage :roll: Wobei ich letzteres eh nicht vor hatte. Fahr morgen nochmal vorbei und frag mal vorsichtig :biggrin:

  • Ausserdem gibt es viele Teile nicht mehr. Wir bekommen zumindest immer wieder Anfragen rein die wir dann grösstenteils mit NML/NLA beantworten müssen :loudly_crying_face:

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Hm. Ein alter PR als „Wertanlage“ wäre auch optimistisch - aber dann bräuchtest zumindest keine Teile ^^

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Es gibt nicht mehr viele Teile original, aber da sind in etlichen Fällen welche eingesprungen, die das nachfertigen. Da muss man sich im Netz informieren, es kommen Teile z.B. aus England, Italien und Frankreich. STR repariert Kurbelwellen und fertigt die Mittelteile, hat mir mal vor 3 Jahren in Frohburg eins gezeigt. Räder gibts neu von PVM/ Tyga. Flachdichtungen muss man eben selbst schneiden. Passhülsen sind oft Normteile, meistens auch Kupferdichtscheiben. Einen Generator hab ich mal neu wickeln lassen. Schlecht siehts aus, wenn die Motorsteuerung abschießt oder das Motorgehäuse fertig ist.


    Man könnte in einem neuen Fred ein paar Lieferanten zusammentragen, die für die NX5 was anbieten, falls Du das weiter verfolgst.

  • Man könnte in einem neuen Fred ein paar Lieferanten zusammentragen, die für die NX5 was anbieten, falls Du das weiter verfolgst.


    Das wäre generell sinnvoll, also wo gibts was für NX5, NXA, bei den TZ250 wirds wohl auch so aussehen, vlt fahren dann wieder mehr :daumenhoch :daumenhoch

  • Was meint der Fred- Ersteller, wir wollen ja unsere Zeit nicht umsonst verplempern? :winking_face:


    Und hatte das UGT- Team eine Honda? Die abgebildete Maschine dürfte bezüglich Verkleidung, Tank und Sitz den Baujahren 1993- 96 entsprechen, danach kamen die eher runden Verkleidungen und Sitze und der Tank mit den Lufteinlässen von schräg oben vorn. Am Rahmen rechts befindet sich normalerweise eine Nummer, beginnend mit MR01 und danach Herstellungsjahr und Rahmennummer, also zum Beispiel MR01 96/00xx für ein 96er Modell. Sieh mal, was da steht, ich würde mich freuen, wenn Du das Motorrad wieder zum laufen bringst.


    Gruß Wolf

  • wolf,danke erstmal für deine Infos. Hab den Besitzer leider nicht erreicht , Urlaub bis 21.... :mecker: Fahren morgen wieder heim. Werde ihn dann anrufen von heeme aus.


    UGT hatte in jedem Falle auch Hondas zumindest 125er, woher diese 250 kommt, werde ich fragen.


    Melde mich wieder.


    Gruß Henry