RGV RR 250 Ecstar

  • Ist aber auch ein geiles Teil :smiling_face_with_heart_eyes: Respekt :clapping_hands_medium_dark_skin_tone: :OK_hand_medium_dark_skin_tone: :OK_hand_medium_dark_skin_tone: :OK_hand_medium_dark_skin_tone:

    wer nicht frägt bleibt dumm

  • Ist aber auch ein geiles Teil :smiling_face_with_heart_eyes: Respekt :clapping_hands_medium_dark_skin_tone: :OK_hand_medium_dark_skin_tone: :OK_hand_medium_dark_skin_tone: :OK_hand_medium_dark_skin_tone:

    Danke Frank, Nr. 2 hattest du ja schon aufm Prüfstand. :winking_face:

    Geändert hat sich bei der jetzt der komplette Vorbau inkl. größerer Kühler, Bilder kommen demnächst.

  • Ja wirklich absolut top! :thumbs_up_medium_light_skin_tone:

    Sehr liebevoll, perfekt, detailliert (und wahrscheinlich sehr kostenintensiv) aufgebaut.

    Drücke dir die Daumen, dass das gute Stück nie im Kiesbett landet (auch wenn für diesen Fall scheinbar extra noch der Suzuki Schriftzug liebevoll unterm Bug angebracht ist... verrückt :smiling_face_with_hearts: verrückt) !

    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!

  • Moin Jürgen,


    einen rostigen Nagel habe ich ja selbst im Kopf, aber was mir dein Arzt gerade zugetragen hat, erklärt alles:


  • Dann machen wir mal weiter mit ein paar Bilder. Bei der Nr. 2 wurde über den Winter ja ein größerer Kühler, ein kompletter Vorbau und ein Detocounter verbaut.


    Öhlins Gabel aus einer Dytona 675 R, inkl. vordere Felge und Gabelbrücke. In der Gabel arbeiten jetzt FG43 Komponenten, zum wechseln des Vorderad wird der Kotflügel mit 2 Schrauben abgenommen und die Bremsättel bleiben an der Gabel, die werden nur heraus geklappt.

       


    Für eine bessere Kühlleistung wurde ein Kühler einer Yamaha R6 verbaut, am Kühler wurde nichts geändert, es wurden nur neue Halter gefertigt und die Verkleidung ein wenig angepasst.

  • Damit man einen direkten Vergleich hat, hier nochmal ein Bild vom Ausgangszustand und dem jetzigen Zustand nach den umbauten


    .


    Als nächstes wird noch die Verkleidung geändert, hin zur Cup Verkleidung wie bei Nr. 1, die liegt schon in Carbon da, muss aber noch angepasst, lackiert und beschriftet werden., dann ist unten der Bug zu.