Ausgleichswellen entfernen Mito

  • Hallo, hat jemand bei einem Mito Motor die Ausgleichswellen vollständig entfernt und kann seine Erfahrungen teilen?


    Grüße Nico

  • Hallo Nico

    In der Regel hat sich der Konstrukteur was dabei gedacht ne Ausgleichswelle zu verbauen.

    Funktioniert wohl auch ohne, aber die Vibrationen sind dann auch dementsprechend hoch das dir nach kurzer Zeit die Hände einschlafen 😴. So ist es zumindest bei der RS.

    Lasse drin, den soviel Mehrleistung wirst Du nicht kriegen.

    Gruß Uwe

  • Einzubauen. Wenn die Welle verbaut wäre, wäre das schlecht. :winking_face:


    Und mehr Leistung kriegt man durch das entbauen - äh ausbauen - wohl eh nicht, nur etwas schnelleres Hochdrehen. Ich würd sie auch drinlassen.

    Gruß,

    Georg


    Fahrt so schnell ihr könnt, so lange ihr noch könnt!

    (Uli Peil im XJ-Forum)

  • Nein,


    Erfahrungen ohne AGW kann ich keine bringen, nur die, das der Motor trotz vorhandener und korrekt eingestellter Ausgleichswelle bei gelockertem vorderen Aufhängungspunkt (der Mitomotor hat nur 2 Aufhängungspunkte) bereits so sehr vibriert, das ich gar nicht wissen will, wie es ohne AGW aussieht.


    Ist die AGW Verstellt , ist´s natürlich ohne AGW besser als mit verstellter AGW aber richtig gut ist´s nur mit korrekt eingestellter AGW.

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

  • und wenns zu heftig vibriert hat man schöne Blubberblässchen in der Schwimmerkammer, so dass die Kiste wenn man Pech hat abmagert.....rennt dann nur kurzzeitig besser :face_savoring_food:

  • Es gibt nichts besseres als eine Ausgleichswelle. Gut balanciert ergibt sich damit sogar ein Leistungs Plus aufgrund bessere Gemischaufbereitung (weniger Vibrationen am Vergaser wie genannt).

  • Ich empfehle, es allenfalls mal kurz zu probieren: Markierungen mit dem Dremel an Kupplungskorb, Zwischenrad und AGW anbringen und Probehalber das Zwischenrad entfernen.

    Bei der damaligen Konzernschwester Husqvarna wurde die AGW in den CR/WR Modellen auch weg gelassen und nur in den Clearasil Versionen WRE und SM verbaut.


    Allerdings wurde bei der Metrakit Pre GP125 Rennmaschine bewußt auf den Husqvarna WRE Motor gesetzt, weil dieser die AGW hatte.

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

    Edited once, last by el bodo es loco ().

  • Das liegt an der grundsätzlichen Auslegung der Motoren. Ein MX Motor hat seine beste Leistung Serie bei 11-11,5k, eine GP Rennmaschine eher 13-13,5k. Da kommt die Agw zum Tragen.