Meine RS - Aufbau und Fragen Thread

  • war das von Fiedler diese APTICOTE-Beschichtung)

  • Hab mal ein Ringsrum-Video von dem Aufbau gemacht.

    Km Stand aktuell 1600km (+37000 vor dem Neuaufbau)

    kliick

    Meine RS

    Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne. :smiling_face_with_smiling_eyes:

  • Hallo Keo, wie läuft die RS denn so allgemein?

    Fährt sie so gut, wie sie aufgrund deines akribischen Aufbaus laufen müsste?

    Ist sie vollgasfest (falls mal getestet)? Wie schnell läuft sie real (laut GPS z.B.)


    Gruß, Martin

    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!

  • Hey ich bin ja vorher aufrechtes Fahren auf der Simson gewohnt gewesen, kam aber schnell rein in die neue Sitzposition. Die Kiste in die Kurve werfen wie das Moped geht bei mir noch nicht. Auf längeren Touren ab 200km merkt man die überforderte Unterarmmuskulatur und den Stummellenkerabdruck auf dem großen Daumenmuskel.

    Ich denke ich sitze manchmal etwas verkrampft auf der RS, zumindest was die Arme angeht, das muss noch weicher werden.


    Das YSS Federbein scheint für meine 75kg Nacktgewicht noch etwas zu stramm vorgespannt zu sein, ich habe ca. 2.5cm Gewinde über der Vorspannmutter stehen.


    Was ich liebe ist den Motor auszudrehen oder im Getriebe rumzurühren mit Zwischengas, das klingt sehr porno, genauso wie wenn man bergab fährt und dem Auspuff zuhört wenn ab und zu eine Verbrennung stattfindet.


    Die RS ist sehr leise im Stand und nur bei höheren Drehzahlen wird es lauter, aber angenehm.


    Habe heute eine GPS Messung gemacht, 148kmh leicht bergauf mit etwas Rückenwind. Ich denke 150kmh sind da ohne großes Verstecken drin. Übersetzung ist ja auch leicht kürzer wie Serie, mit 16:39 statt 17:40


    Abgastemp klettert gegen 700 irgendwann, ja der Motor ist vollgasfest. Ich fahre die Serienbedüsung im 28er Dellorto.


    Ich bin zufrieden :)

    Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne. :smiling_face_with_smiling_eyes:

  • Das YSS Federbein scheint für meine 75kg Nacktgewicht noch etwas zu stramm vorgespannt zu sein, ich habe ca. 2.5cm Gewinde über der Vorspannmutter stehen.

    Ich hatte etwa die Hälfte vorgespannt. Dann fühlte sich auch die Zug- und Druckstufe passend zueinander an.

  • Bei all meinen diversen YSS Federbeinen habe ich mit derselben Grundeinstellung begonnen und lag nie weit weg, von dem was ich schlussendlich für gut befand.

    Federvorspannung/Preload 1/3 ,

    muss dann aber über die 30% Negativfederweg kontrolliert werden.

    Druckstufe/Compression 20 Klicks zu.

    Zugstufe/Rebound 10 Klicks zu


    Auf der Rennstrecke mache ich die Compression noch 5 - 7

    Klicks zu.

  • So viel kann das bei mir verbaute aber nicht :D Danke trotzdem für deine Erfahrung. Ich bin vorhin eine Runde gefahren, merken tu ich bisher nichts. Am Wochenende werde ich mal eine größere Tour fahren als eben, das war jetzt nur ein "vor der Spätschicht" rumwedeln :D

    Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne. :smiling_face_with_smiling_eyes: