Aufpuffbirnen Instandsetzer

  • Hallo zusammen,


    kennt jemand jemanden (oder einen Betrieb) bei dem ich Auspuffbirnen wieder auf Vordermann bringen kann?


    Es geht mir insbesondere um das Entfernen von Dellen, Reinigen / Entlacken und wieder neu Lacken / Versiegeln?


    bin für jeden Tipp dankbar.


    Sportliche Grüße

    Rossifumi

    Was die Aprilia auf der Geraden verliert, holt sie beim Bremsen wieder zurück !!

  • Dellen und Beulen macht auch der Oldbiker aus dem Forum für einen fairen Kurs raus.


    Kann ich nur empfehlen.

  • Ich habe welche beim Oldbiker machen lassen, sind TOP geworden :thumbs_up_medium_light_skin_tone:

  • zwei Gummistopfen an jedes Ende, Autoventil in die Mitte. 10 Bar drauf und den Bereich um die Dellen mit dem Brenner heiss machen.


    Altbewährt.

    @Kamil. Damit hab ich sogar meine legendäre Anneau Du Rhin Arrow wieder hinbekommen :face_with_tears_of_joy:

    ich kompensiere Appetit durch Leichtbau :aha:

  • So sieht das Werkzeug aus:


  • Vielen Dank!


    Ich kenne diese Werkzeuge und Verfahren, habe es selbst schon mal gemacht mit mittlerem Ergebnis…geht auch mit nem Kärcher.


    Daher aber die Frage nach einem Fachmann, der geübter ist. Ich werde Oldbiker kontaktieren, Danke für den Tipp :slightly_smiling_face:

    Was die Aprilia auf der Geraden verliert, holt sie beim Bremsen wieder zurück !!

  • Hier ein Beispiel von Ronalds Arbeit:


  • Diese neuen Spachtelmassen sind wirklich super :face_with_hand_over_mouth:

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • zwei Gummistopfen an jedes Ende, Autoventil in die Mitte. 10 Bar drauf und den Bereich um die Dellen mit dem Brenner heiss machen.


    Altbewährt.

    @Kamil. Damit hab ich sogar meine legendäre Anneau Du Rhin Arrow wieder hinbekommen :face_with_tears_of_joy:

    Damit wäre ich vorsichtig :face_screaming_in_fear:

    Mit dem Luftvolumen in einer Birne auf 10 Bar komprimiert, sollte man nicht Spaßen :index_pointing_up_medium_dark_skin_tone:

    Wenn eine Naht bzw. das Blech reißt, hat man eine Bombe, die einiges anrichten kann!!!


    Kleiner Tipp :slightly_smiling_face:

    Die Birne soweit mit Wasser befüllen, das am verbeulten Bereich eine Luftblase überbleibt und dann mit 8-10 Bar aufpumpen.

    Danach wie gewohnt bearbeiten.


    Durch das verkleinerte Volumen, entschärft man die Gefahr.


    Das sind meine Birnen.