Mal wieder das leidige Thema Reifen für die VJ22....

  • Hallo zusammen,


    meine RGV soll so langsam mal wieder frisch bereift werden. Aktuell ist noch der S20 Evo drauf (den ich für das kleine Motorrad SUPER fand! Hat hervorragend funktioniert). Leider gibt es den ja nicht mehr....


    Nun gäbe es ja die Nachfolge S21/S22 - bei welchen ich allerdings die Befürchtung habe, dass die mit ihren ultraharten Karkassen auf dem kleinen leichten Motorrad nicht so richtig funktionieren. Das Thema hatte ich ja vor zwei Jahren schon mit dem Power RS auf der RGV....viel zu steif (zumindest an der Flanke) um auf der Landstraße vernünftig Temperatur und Grip aufzubauen (oder evtl. ein Montagsmodell erwischt?!...jedenfalls war dieser Reifen unter alle Kanone, ernsthaft! Zwei mal fast lowsider, einmal hinten ausgekeilt wie sonstwas...).


    Ich liebäugel eigentlich am meisten mit dem Conti Attack SM evo, welcher allerdings keine Freigabe hat, was mir aber im Zweifelsfall noch egal wäre. Der wird es wahrscheinlich werden...scheint mir perfekt für die RGV zu sein. Jedoch bin ich durchaus auch offen für was anderes. Was der Reifen können muss: Trockengrip, Trockengrip und Trockengrip :winking_face_with_tongue: ...naja und halt nicht ne mega lange Warmfahrphase haben bzw. kalt noch halbwegs funktionieren (wo ich halt bei S21/S22 ein bisschen das Manko sehe...ich merke bei meinen großen Maschinen schon, dass die erst mal ne Portion Temperatur brauchen um ordentlich zu funktionieren - was sie dann aber auch tun, aber hallo!) und hin und wieder ne Runde Nordschleife oder GP-Strecke mitmachen.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Welcher von den aktuellen Sport- bzw. Hypersportreifen funktioniert nach euren Erfahrungen ordentlich auf kleinen leichten Motorrädern?



    Gruß

  • Hab keinen unterschied zwischen s20, s20evo, und s21 gemerkt.

  • Jo.

    Ist doch gar nicht sicher dass S21/22 auch in den kleinen Größen ne harte Karkasse haben. Würde mich nicht wundern wenn die da an der Karkasse gar nichts geändert haben. Vielleicht auch RS10? Bin jahrelang den Vorgänger gefahren (BT003RS), der war einwandfrei auch im Alltag.


    Attack SM hab ich gerade da liegen in 120/70 zum Montieren fürn Kumpel und der wirkt vom Gummi her schon so als würde er etwas Temperatur benötigen, bzw nen Gummi ala Race Attack haben. Wenn kalt schon recht zäh.

    Würde aber dann eher noch den Supercorsa SP nehmen, der dürfte nicht viel anders sein und hat wenigstens ne Freigabe.


    Komm nur nicht auf die Idee den auf dem Papier für die Anwendung passenden Sportsmart TT zu nehmen! Der ist richtig übel.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Moin.

    Der Conti Attack SM evo taugt.

    Falls du hinten 160/60 fährst, RoadAttack 4, vorne in 110 RoadAttack 3.

    Und Freigaben nutzen dir doch eh nichts mehr.

    Sinn macht es, nur die Größe und Bauart eintragen zu lassen, dann kannst du fahren, was du möchtest.

    Auch gemischt.


    Gruß

    Stulle

  • Hab keinen unterschied zwischen s20, s20evo, und s21 gemerkt.

    Die spürt man erst, wenn man sich dem Funktionsbereich der Hauptdüse nähert. :teacher1:

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Tach.


    S22 vorn funktioniert.

    Subjektiv besser als der S20 Evo.

    Bilder mir ein, vorn etwas mehr Rückmeldung zu haben.


    Hinten is noch der S20EVO drauf.

    Auch gut.


    Gruß

    Dirk

  • Die spürt man erst, wenn man sich dem Funktionsbereich der Hauptdüse nähert. :teacher1:

    Mal ganz ohne Quatsch: Willst du etwa sagen, dass ein moderner Reifen beim angasen mit einer 250er Probleme bekommen könnte!? :face_with_hand_over_mouth:

    Wenn es da Probleme geben sollte liegt es daran, dass man man Umwelteinflüsse und sonstige Gegebenheiten ignoriert oder nicht wahrnehmen kann! Bei Regen, Kälte und glattem Asphalt legst du dich auch beim "angasen" mit nem Mofa auf die Fresse!

    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!

  • Ich will gar nix sagen, ich wollte nur den Lorenz ärgern, der versteht das schon. Zum Thema kann ich nur so viel beitragen, dass ich vom S20 bereits mehrere Sätze verbraucht habe und der im Bereich der StVO mehr als "ausreichend" ist. Die Nachfolger kenne ich nicht, aber die werden bestimmt auch das tun, was sie sollen. Wie war das nochmal mit dem limitierenden Faktor?


    Da der s20 am VR noch super ist aber hinten ist Glatze, werde ich demnächst auch einen 21er oder 22er für hinten nehmen. Welcher der beiden es wird, hängt davon ab, welchen ich günstiger bekomme :winking_face:

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Quote

    Mal ganz ohne Quatsch: Willst du etwa sagen, dass ein moderner Reifen beim angasen mit einer 250er Probleme bekommen könnte!?

    Ja, fahr mal Sportsmart TT. Da musst noch nicht mal angasen :mecker:

    Ich dachte auch es gibt keine schlechten Reifen mehr und bestelle auch immer das was im Angebot ist. Der hat mich aber eines besseren belehrt...

    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Wo lag denn das Problem beim Sportsmart TT ?

    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!