Wo DLC / PVD / TiN beschichten lassen?

  • Moin zusammen,


    die Planungen für das Winterprojekt laufen an, ich bin aktuell auf der Suche nach einem Dienstleister für DLC / PVD / TiN Beschichtungen. Habt Ihr Tipps, oder besser noch Erfahrungen?


    Grüße,

    Henning

  • Hab meine Gabelholme hier:


    https://www.rmproducts.at/


    beschichten lassen. Vorteil hier ist, dass er auch gebrauchte Gabelholme beschichtet. Wobei er "nur" die Holme vorbereitet und dann zu KTM schickt für die eigentliche DLC Beschichtung. Preis für beide Holme war wohl knapp 400€ all. in.

    Bin die Gabel zwar erst 2x gefahren - hat aber alles sehr gut funktioniert.

    Ist aber nicht der Schnellste :winking_face:


    Gruß Henry

  • So wie ich ihn verstanden habe, macht das KTM inhouse. Inwiefern das mit WP und einem Oerlikon zusammenhängt wurde nicht weiter erörtert. Für mich als Privatmensch hat es gepasst. Am Ende ist der Prozess mit einem bekannten DLC Beschichter entwickelt worden und die Anlage steht halt beim OEM. Ist ja nicht unüblich.

  • Moin Mato,


    besten Dank! Franz Racing wird das sicherlich nicht selbst beschichten, ich möchte direkt an die Firmen ran, die so etwas können. Interessant, das Ihr alle an Standrohre denkt, wenn es um das Beschichten geht :biggrin:


    Diese Firma hat mir bereits ein positives Feedback gegeben, falls jemand Interesse hat:


    Home


    Motor- und Getriebeteile beschichten lassen ist hier möglich:


    Beschichtungen mit DLC und PTFE,Kolben, Kurbelwellen, Zylinder schleifen... - Kexel
    Die Fa. Kexel bietet Motortechnik, Beschichtungen und Feinmechanik an. Beschichtungen für Kolben, Pleuel, Zahnraeder, Nockenwellen, Kolbenringe, Ventile.
    www.kexel.de

  • Mir fällt da die Beschichtung der Auslasssieber ein. Gibt es da Wissen?

    Cougar macht folgende Aussage dazu: treated with a hard, self lubricating, ultra low friction coating.


    Die 2-teiligen vom Guido Förster sind ebenfalls beschichtet:

    Eine spezielle Beschichtung mit besten technischen Eigenschaften:

    • Höchste Abriebfestigkeit
    • Verbesserte Härte der Oberfläche
    • Sehr guter Verschleißschutz
    • Beste Gleiteigenschaften

    Die genauen Angaben zur Beschichtung wird dir kein Hersteller von den AS geben, das ist internes Firmen know-how.

  • :daumenhoch Ändert aber inhaltlich nichts :biggrin:


    Aber dass man von denen nichts erfährt, ist soweit klar und bekannt. Hätte ja sein können, dass sich hier jemand auskennt.


    Was soll den beschichtet werden?