RS 125 MPA und Betriebserlaubnis

  • Servus zusammen,



    ich hoffe hier hat jemand eine Adäquate Auskunft smile.gif



    Ich hab mir nach Jahren wieder eine 125er RS zugelegt. Dummerweise bzw unwissend, dass es verschiedene MP Typen gibt. In meiner Fahregestellnummer ist der Zusatz A also ZD4MPA0 etc.



    In der Betriebserlaubnis stehen 15 PS und 120 kmh. Erstmal wundert es mich, dass es iene Betriebserlaubnis ist und kein Brief, zum zweiten sagt der TÜV erstmal "NEIN" zur Umtragung auf 30 PS, wegen des Buchstabens A hinter dem MP. Ich hab jetzt mal ein Gutachten vom freundlichen Zweiradschop vorgelegt, wohl für das Model MP.



    Hat schonmal jemand seine 125er MPA erfolgreich umtragen lassen auf volle offene Leistung? Was wird benötigt um die kastration aufzuheben?


    Hierbei geht es nicht um darfste nicht wegen dem Führerschein (darf alles fahren) sondern rein allein darum, dass der TÜV nicht weint wegen dem A hinter MP.



    MfG


    Patrick

  • Falscher Prüfer und / oder falsche Vorbereitung. Bei solchen Aktionen lege ich alle erdenklichen Unterlagen vor,, die bestätigen, das Rahmen / Schwinge /Brems Anlage, Gabel usw baugleich sind....

    Dann gibt's auch keine Probleme. Wenn ich da hin fahre und sage : mach mal gibt's meist nen Tritt ;)

  • Ich bin ja glücklicherweise nicht mit dem Lkrad vor Ort gewesen. Der Cousin meines Vaters ist TÜV Prüfer und hatte die Betriebserlaubnis mit.

    Ihn stört das A als Zusatz nicht, seinen Chef schon.


    Der meinte, ich kann das nicht umtragen, weil Daten beim KBA nicht zur Fahrgestellnummer passten ( in dem FALL der Buchstabe A )

    Ich hab jetzt ein Gutachten eines MP Models vorgelegt und warte jetzt mal auf Antwort.


    Es ging sich mir vielmehr darum, ob schonmal jemand das MPA Model offen umgetragen bekommen hat. Scheinbar hängt sich der TÜV Prüfer hier leider an dem Buchstaben auf.


    Mich würde auch interessieren, was es mit der Typenbezeichnung aufsich hat.

    Da du Unterlagen zur Schwinge etc. ansprichst, hast du oder weißt du wo man sowas bekommt, außer evtl bei Aprilia?

  • Es gibt

    MPA ( 5 oder 11kw)

    MP (auslieferungszustand 22kw)

    MPB ab 1999


    Die MPA kann man mittels Gutachten entdrosseln, es wird dann eingetragen "Leistungssteigerung durch...", leider steht im Gutachten für offene Leistung auch der gedrosselte MPA0 bzw MPA1 drin. Je nach Gutachten (22 auf 11 oder 11 auf 22) steigert oder reduziert er Leistung :lol:

    Gutachten müsste der TÜV im Speicher haben eigentlich


    Edit ich hatte ne mpa auf 22kw eingetragen ;)

  • Bei solchen Aktivitäten drucke ich mir immer die Datenblätter mit Leistung, Gewicht usw. Außerdem die Teilekataloge ( nach Möglichkeit komplett, weil sieht wichtig aus) , aber markiere mir die Stellen, die für die Eintragung wichtig sind. Und dann ist das Thema auch schnell erledigt. Egal ob MPA oder MPB oder VR6 Turbo in Golf 2 Synchro...

    Als Faustformel gilt:

    1: Die Prüfer dies nicht dürfen lehnen alles ab.

    2: Kein Bock

    3: Keine Ahnung + siehe 2

    4: Dürfte, aber kann / will nicht

    5: genau den brauchst du. Hör dich mal in den kleinen Moped Buden um die Ecke um, die können und wollen meist;—>

  • Leider lag ihm nichts vor, er hat sich an dem Buchstaben A aufgehangen.

    Hab jetzt ein Gutachten der MP ohne A mitgegeben. Mal abwarten ob es langt.


    Hast du noch Daten zu deiner Eintragung? Was wird denn geändert werden müssen, um letztlich wirklich 22 Kw zu haben?