Carbon/Keramik Bremsscheiben

  • Hallo zusammen,


    kann mir jemand sagen, wie sich der Verschleiß von Carbon-Bremsscheiben messen lässt?

    Es gibt ja eigentlich nur zwei Hersteller am Horizont. BrakeTech mit der CMC, die aber irgendwie seit Jahren verfügbar sein soll aber irgendwie nicht verfügbar ist und die Sicom Scheiben, die meines Erachtens nach von SGL hergestellt werden (ich spreche nicht von reinen Carbon-Scheiben sondern von der etwas mehr allround-tauglichen Carbon-Keramik).


    Das Gefüge ist ja gleich oder sehr ähnlich den Keramik-Bremsscheiben von Porsche (PCCB) bzw. Audi, Ferrari und Co.


    Bei den Scheiben im Auto gibt es Verschleissindikatoren, die darauf schliessen lassen, wann gewechselt werden muss. Bei den älteren Scheiben geht es nach Gewicht, weil die Anzahl der noch vorhandenen (nicht ausgebrannten) Kohlenstoffe sich im Gewicht bemerkbar macht.


    Mir sind ein paar Scheiben angeboten worden aber ohne Rückschlüsse auf den Verschleiss ziehen zu können.

    Herstellerangaben gibt es keine mehr.


    Würde gerne welche neu kaufen, aber es gibt keine mir bekannte Quelle.


    Auf der Suche nach den letzten Kilos ungefederter rotierender Massen sind die Bremsscheiben die "günstigste" und effektivste Methode auf einen Schlag 1,2 kg zu verlieren.

    ich kompensiere Appetit durch Leichtbau :aha:

  • Wenn Du welche im Keller zu liegen hast kannst Du uns die auch mal zeigen 🤓 :dafür:

  • SICOM scheint wohl mehr oder weniger Geschichte zu sein, wie ich heute erfahren habe.


    Schade eigentlich.


    Die Belagauswahl ist auch eher überschaubar.


    @ Henning, was hast du den noch im Keller ? :-D

    ich kompensiere Appetit durch Leichtbau :aha:

  • Für zwo Mille hat er sich bei der Beschreibung auf jeden Fall ausreichend Mühe gegeben. :thumbs_up:

  • Für zwo Mille hat er sich bei der Beschreibung auf jeden Fall ausreichend Mühe gegeben. :thumbs_up:

    Zu viele Fotos, und dazu noch eine ausführliche Beschreibung, führen nur zu Verunsicherungen. :teacher: