Verdichtung und Quetschkante

  • Welch tolle Jahreszeit. Wir haben einen Öl-Thread und einen QuetschKANTEN-Thread gleichzeitig :herz:

    Soll ich noch einen Reifen Thread aufmachen? :aha:

  • Hallo,


    An die Spaltenprofis :P


    Was sind eigentlich die üblichen Winkel des Quetschspaltes bei einem guten Motor? Ich lese immer von leicht aufgehend zum Zentrum.

    @zdmadx erwähnte 1Grad


    Ich habe mir einen Kopf mit überstehenden Brennraum machen lassen, da ist warscheinlich noch etwas Fleisch dran um den Winkel etwas zu korrigieren.


    Angestrebt sind 1mm QS bei 13:1 Verdichtung. (10.3ccm total)

    Habe jetzt einen Günstigen und guten 123er Kopf gefunden werde das gleich ausprobieren und berichten wie hier der Unterschied ist.


    Gruss

    Christoph

    Hi


    Bist du schon weitergekommen?

  • Quote

    Was sind eigentlich die üblichen Winkel des Quetschspaltes bei einem guten Motor? Ich lese immer von leicht aufgehend zum Zentrum.

    @zdmadx erwähnte 1Grad

    egal ob dom oder flacher boden, ich würde die quetschflächen parallel dazu gestalten.

    etwas aufgehend ist auch ok, gibt weniger effekt aber auch weniger klopfneigung.

    eine genaue zahl würde ich mir nicht zutrauen.

    so wenig wie möglich, so viel wie nötig.

    es kommt nicht nur auf dem winkel an, sondern auch auf die breite.

    da gilt so breit wie möglich bei gegebenem brennraumvolumen, allerdings geht die breite dann auf kosten der klopfneigung, verbessert aber ladungsbewegung, homogenität und damit die verbrennung.

    Quote

    Wer keine Simulatiuonssoftware etc. hat, der kommt halt nur bis zu einem gewissen Punkt.

    der aber schon ziemlich weit oben sein kann...

    auch ohne software, selbst ohne fundierte grundlagenausbildung bekommen leute mit viel erfahrung und entsprechender werkstatt motoren hin, die 400ps/l haben.

    alles schon gesehen und auch am prüfstand belegt, ich wollts zuerst nicht recht abkaufen.

    daher bin ich ebenfalls klar der meinung, dass man bezüglich brennraumform bei einer serien-rs und auch darüber im sinne einer leistungssteigerung noch nicht von einer sonstwie gearteten kompliziertheit sprechen muss.

    wir machen hier keine nichtlinearen partiellen differentialgleichungen.

    damit möchte ich ganz klar nicht sagen, dass deine tüftelei nicht honorabel ist und ich dir dafür keinen respekt zolle.

    dazu kommt die ärgerei mit kopierern deiner ideen, wo ich nicht mit dir tauschen möchte.

    Quote

    Und selbst wenn geht es immer nur wieder weiter mit simulieren, fräsen, ausprobieren und wieder von vorne.

    konstruktion, berechnung, versuch...so ist das geschäft.

  • Hi


    Danke für die Erklärung moe589


    Ich hab mal noch etwas im GSF gestöbert.....wahnsinn was da manche so realisieren, versuchen und testen.


    https://www.germanscooterforum…00937-brennraumform-2020/


    Sammlung: Zylinderkopf Geometrie - Seite 5 - Technik allgemein - GSF - Das Vespa Lambretta Forum (germanscooterforum.de)


    Meiner entspricht etwa der Form....relativ breite Quetschfläche (8.5mm) Vergleich zu den gängigen RS-Zubehörköpfen. 12.5ccm mit Kerzengewinde.


    136197038_2020-05-28brennraum251-3.jpg.6f4c5afe33a6a87b8846e099bf4df2b7.jpg



    Interessant ist auch die Sache mit dem unterschiedlichen Quetschspalt auf Einlass/Auslassseite usw. Mit Prüfstands-Abo auf der suche der letzten 1/10ps sicherlich interesant.



    Ich versuch später mal rein interessehalber das Ding zu füttern


    http://www.torqsoft.net/squish-velocity.html

    Edited once, last by Roland E ().