Honda RS 250 Vergaser reparieren

  • Hallo zusammen,


    habe hier ein paar Keihin PWK38 Vergaser liegen.


    Leider ist, aus welchen mir unerklärlichen Gründen auch immer, die Gussnase, die um die Düsennadel herumsteht (siehe Foto) gebrochen. Scheint wohl Materialermüdung zu sein.


    Das ist so ziemlich die dämlichste Stelle überhaupt, da ich von aussen nichts auftragen kann, ohne den Gasstrom negativ zu verändern.
    Und das Gehäuse an der Stelle mit ner Lötflamme erhitzen um Alulot etc. aufzubringen… halte ich auch für eine blöde Idee.


    Die Vergaser wurden so bzw. so ähnlich auch auf der Honda RS 250 gefahren.


    Neue Gehäuse bekomme ich dafür nicht mehr, weil es aufgebohrte und auf dem Strömungsprüfstand optimierte Vergaser sind (von Jo Romano himself für spezielle Ansaugstutzen und Membrankästen für meine Aprilia RS 250).


    Hat einer ne Idee, wie ich das Teil wieder fest bekomme ohne die Vergaser zu versauen?


    Habt Ihr das Problem bei den HRC/Keihin Vergasern schon mal gehabt, dass die an der Stelle den Geist aufgeben ?

    ich kompensiere Appetit durch Leichtbau :aha:

    Edited once, last by Manuel ().

  • :teacher:


    uhu endfest 300


    alu muss entsprechend vorbehandelt werden, steht aber im datenblatt

    Ich stürze nur im äußersten Notfall.

  • Habt ihr da alle so Vertrauen in UHU endfest?


    Das Gefühl damit rumzufahren löst Unbehagen in mir aus.


    Wenn das Teil wegfliegt ist nämlich Motorsalat angesagt.


    Habe übrigens in Erfahrung bringen können, dass ich das Mittelteil bei Keihin als Ersatzteil bekomme.
    Allerdings unangepasst.


    Schau mer mal

    ich kompensiere Appetit durch Leichtbau :aha:

  • Hallo Manuel,
    ruf mich mal an...wenn du nichts findest. Ich habe da eine Idee.


    Gruß
    Guido

  • Mir ist einmal ein Stück am Motorgehäuse meiner ehem. 998er ein Teil abgebrochen. Also ein Alu Stück wo der Riemen gelaufen ist.


    Mir wurde damals empfohlen das mit JB-Weld 2 Komponentenkleber wieder anzukleben und das aus auch gemacht. Hat Bombenfest gehalten.


    Hab den seitdem öfters in Verwendung.


    lg

  • funktioniert hervorragend auch hier, ist allerdings sackenteuer da der Laserschweisser hier gefühlt tausendmal drüber gehen muss um ordentlich Masse aufzutragen...

  • klasse statt Masse, abgebrochenes teil einfach wieder festschweißen und fertig?! Sollte eigentlich keine raketenwissenschaft sein.