Lenkkopflager einstellen/nachstellen?

  • Beim langsamen Anbremsen ruckelt es im Lenkkopflager bei meiner kleinen. Kann man das Lager etwas nachstellen, so dass das Lagerspiel minimiert wird? Wenn ja wie? Mit ner 30 er

    Nuss die oberste Mutter lösen und dann mir (Spezialschlüssel??) die Konterscheibe fester ziehen?

  • Kugellager nein , Kegelrollenlager ja . Zum nachziehen geht auch ein einfacher Hakenschlüssel. Beim nachziehen Gabel und Rad entlasten.

    Danach mit einer Federwaage prüfen wann sich die Gabel bewegt. Normal liegt der Wert zwischen 10 - 15 N

  • Wenns beim Bremsen knackt ist das meist nicht das Lager selbst sondern Spiel an anderen Ecken. Wenn du das Lager „nachstellst“ wirst wahrscheinlich hinterher Schlangenlinien fahren weil das Lager zu fest ist.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Wenns beim Bremsen knackt ist das meist nicht das Lager selbst sondern Spiel an anderen Ecken. Wenn du das Lager „nachstellst“ wirst wahrscheinlich hinterher Schlangenlinien fahren weil das Lager zu fest ist.


    Gruß J-C

    An der Gabel kann es nicht liegen, da das Spiel definitiv vom Lenkkopf kommt .

    Kugellager nein , Kegelrollenlager ja . Zum nachziehen geht auch ein einfacher Hakenschlüssel. Beim nachziehen Gabel und Rad entlasten.

    Danach mit einer Federwaage prüfen wann sich die Gabel bewegt. Normal liegt der Wert zwischen 10 - 15 N

    Denke da sind noch die originalen Lager drin, welche ???? Was ist normalerweise verbaut? Wozu dann die Geschichte mit Hakenschlüssel, wenn niur bei bestimmten Lagern nachgezogen werden kann? Das nach dem einstellen Freilauf des Lagers gewährleistet sein muss, ist klar.

  • Richtig, ich mache es immer nach Gefühl. Mit Hakenschlüssel anziehen bis es schwergängig wird, dann schrittweise lösen in 1/4 Umdrehungen bis es frei dreht aber kein Spiel spürbar ist.

    Was die Aprilia auf der Geraden verliert, holt sie beim Bremsen wieder zurück !!

  • Richtig, ich mache es immer nach Gefühl. Mit Hakenschlüssel anziehen bis es schwergängig wird, dann schrittweise lösen in 1/4 Umdrehungen bis es frei dreht aber kein Spiel spürbar ist.

    Danke, dass war so auch mein Plan dann........

  • Es geht darum, ob man bei meiner RGV 250 das Lenkopflagerspiel mit der Hakenscheibe (was für ein Wort/fällt dazu nichts anderes ein) das Lagerspiel einstellen kann, oder nicht ...?