Wertgutachten für die Aprilia RS 250

  • Hallo liebe Forumsmitglieder!


    Bei der derzeitigen Preisentwicklung unserer geliebten RS 250/RGV 250 stelle ich mir langsam die Frage ob man im Versicherungsfall (Unfall, Diebstahl etc.) Probleme mit der Versicherung bekommt!?


    Nun zu meiner Frage: Hat von euch schon jemand ein Wertgutachten erstellen lassen bzw. mal darüber nachgedacht?


    Recherchen im Internet sind leider nicht sehr vielsagend da die RS 250 a, relativ selten ist und b, noch kein Oldtimer...


    Schreibt einfach mal, was Ihr darüber denkt oder ob Ihr vielleicht schon Erfahrungen damit habt...!

  • Moin, da ich meine RGV nie verkaufen möchte aber ich mir genau dieselbe Frage gestellt habe, weiß ich mitlerweile, das das Thema bei Versicherern mehr oder minder wichtig ist. Ein Gutachten kann ja bei TÜV/Dekra bzw. von einem Sachverständigen gemacht werden und soll zwischen 150 und 300 Euro kosten.

    Ich werde aber wohl noch warten, bis die kleine vom Alter her ein Oldtimer geworden ist (einfacher/Mehrwert ???).

    Aber vielleicht kann noch jemand etwas dazu schreiben, der das schon gemacht hat und auf was man achten sollte (lieber TÜV/Dekra oder unabhängiger Sachverständiger).

  • Moin,

    ob das Mopped vom Alter her als Young- oder Oldtimer gilt hat doch keinen Einfluss auf den Wert. Der Sinn deiner Abwarterei erschließt sich mir irgendwie nicht.

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Wir haben das schon gemacht - nicht für eine RS aber für einen anderen Umbau. Vorher mit Deiner Versicherung klären, wie die das wollen und wie lange das Wertgutachten dann gilt... unsere Versicherung will das alle paar Jahre neu bzw. überprüft haben. Deshalb ist es von Vorteil, den gleichen Gutachtenersteller wieder zu nehmen, der hat dann schon alle Daten und Bilder und muss nicht alles neu schreiben, nur anpassen, falls es Veränderungen gab oder die Laufleistung deutlich höher geworden ist.

    wer nicht frägt bleibt dumm

  • Hallo liebe Forumsmitglieder!


    Bei der derzeitigen Preisentwicklung unserer geliebten RS 250/RGV 250 stelle ich mir langsam die Frage ob man im Versicherungsfall (Unfall, Diebstahl etc.) Probleme mit der Versicherung bekommt!?

    Die Frage ist nicht ob, sondern wo.


    Deine Versicherung wird dir den Schwacke Wert abzüglich vereinbarter SB bei Totalverlust auszahlen. Der kann deutlich geringer sein, als der tatsächliche Marktwert. Such dir eine Versicherung, wo du den tatsächlichen Fahrzeugwert versichern kannst, z.B. bei der OCC als Liebhaberfahrzeug (egal, ob Young- oder Oldtimer).


    Hier die Bedingungen:


    516-21-Sonderbedingungen-Liebhaberfahrzeuge-OCC_PDF-A-1b.pdf

  • Beim ADAC kostet nen Gutachten 150€
    Als Mitglied kostet es 100€
    Hab es Rahmen ner Oldtimervollkaskoversicherung gemacht.

  • Moin,


    wenn Euch die Mopeds geklaut werden, abfackeln oder ihr einen unverschuldeten Crash habt rechnet ein Versicherer momentan den Zeitwert ab, wie das bei einem 20 Jahren alten Motorrad abgewickelt könnt ihr euch denken...


    Jetzt die Eigenwerbung :winking_face:

    Wir bieten das von der Firma über classic analytics an und haben auch schon einige gemacht.


    Welches Gutachten braucht ihr?

    Für die Versicherung reicht meistens eine Oldtimer Kurzbewertung (Professional Check). Habt ihr einen komplett umgebauten Koffer kann es sein das ein ausführliches Gutachten (Expert Check) erforderlich wird.

    Welche Bewertung benötigt wird sagt Euch euer Versicherer, das sollte vorher abgeklärt werden.


    Was kostet das?

    Die Kurzbewertung ab 160€ netto.


    Unser Büro ist im Münsterland. Wenn einer Fragen dazu hat kann er diese gerne hier stellen oder mir eine PN schreiben.


    Ich hoffe das ist OK das ich hier Werbung in eigener Sache machen, wenn nicht bitte ich die Admin/Mods das abzuändern.

    Danke und einen schönen Abend

    Edited once, last by Boogie ().

  • Da sind ja doch schon ein paar Infos zusammen gekommen.


    Ich werde jetzt erst einmal Verbindung mit der Versicherung aufnehmen und das Problem schildern.


    @Dirk01 Hat der ADAC eigene Gutachter oder werden diese beauftragt?


  • Ich habe bei einem Anderen stark umgebauten Zweirad (meine Simson) ein Wertgutachten machen lassen.

    Über einen TÜV Prüfer bekam ich eine Telefonnummer um einen Termin auszumachen, das Gutachten kostete 100 Euro und das war letztes Jahr erst. Getroffen wurde sich vor der örtlichen Werkstatt, er hatte einen Fotoapparat dabei und ein paar Formblätter, wo er allgemeine Fahrzeugdaten und kurze Stichpunkte zu den Veränderungen aufnahm. Für eine Kostenschätzung, die Hand und Fuß hat, suchte er im Netz nach ähnlichen Exemplaren...wurde aber nicht fündig. Dann kam mein Rechnungsordner zum Einsatz, die Summe plus 20% für die Arbeitszeit wurden als Wiederbeschaffungswert angesetzt.

    Ein leicht höherer Wert wie die Ähnlichen auf dem Markt befindlichen wurde als Marktwert gesetzt.

    Nach 4 Wochen bekam ich eine Mappe per Post, das Wertgutachten mit mehreren Fotos.


    Eine Kopie davon bekam die Versicherung plus meiner Bitte das ich ein Angebot für TK und VK will.

    End vom Lied, ich habe die Versicherung gewechselt, habe VK mit 500 Euro SB und der Marktwert ist versichert.



    So meine Erfahrung.

    Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne. :smiling_face_with_smiling_eyes: