DT 125 verschluckt sich

  • Hallo miteinander,

    Ich habe mir Ende letzten Jahres eine dt 125 bj. 2000 auf supermoto zugelegt. Mit dem Mikuni TM 28 SS hatte ich so einige Faxen mit dem verschlucken beim ruckartigen Gasgeben im unterem drehzahlbereich, deswegen habe ich mir gedacht ich Kauf mir eine Dellorto PHBH 30 BS und das Thema ist gegessen 😂 nun habe ich das gleiche Problem:



    External Content youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Und sie verschluckt sich immernoch wie sonst was,

    Mein setup:

    Dt ist offen (powerwalze eingestellt)

    Dellorto PHBH 30 BS

    115 HD

    50 ND

    3. Nadelclip Position

    Giannelli Komplettanlage mit ABE


    Es würde mir extrem weiterhelfen wenn das Problem endlich ciao sagen würde 🙏


    Beste Grüße Max


  • Das ist aus der Ferne nicht so einfach zu sagen.

    Folgende Punkte müssen durchgegangen werden:


    *Befindet sich die Maschine abgesehen vom Auspuff im Original- bzw. technisch einwandfreiem Zustand?


    *Sind die Membrane und der Ansaugstutzen noch dicht?


    * Wurden Dinge wie Ansaugschnorchel, Luftfilterkasten, YEIS (auch "Boostbottle" genannter Helmholzresonator am Ansaugstutzen) modifiziert oder entfernt ?, ist der YEIS Behälter noch dicht? Bin mir gerade nicht sicher ob die letzten DT125 noch das YEIS System hatten, ich glaube aber ja


    * Hast du es am Mikuni mit der Werkseinstellung bzw. der Setupempfehlung in Bezug auf Nadel, Gasschieber, Leerlaufdüse und Hauptdüse für den Gianelli versucht?


    *Wie verhält sie sich wärend der Fahrt? Gibt es aussetzer in bestimmten Lastzuständen und Schieberstellungen. Unübliche Zustände wie volles aufreißen im Stand oder Mit 10% Schieberstellung bei Nenndrehzahl fahren sollten kein Anhaltspunkt für Vergasereinstellungen sein. Der Vergaser wird durch Fahrversuche so eingestellt, das die Maschine wärend der Fahrt beim beschleunigen sauber durchzieht.

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

  • 115HD ist meiner Meinung nach EXTREM mager. Ich fahre in der ZZ mit gleichem Motor, aber PHBH 28 ne 145er HD...


    Was passiert, wenn der Choke beim normalen Motorlauf gezogen ist? Wird besser?

  • 115HD ist meiner Meinung nach EXTREM mager. Ich fahre in der ZZ mit gleichem Motor, aber PHBH 28 ne 145er HD...


    Was passiert, wenn der Choke beim normalen Motorlauf gezogen ist? Wird besser?

  • Also wenn die DT im choke läuft nimmt sie wirklich perfekt das Gas an, aber stottert halt obenrum ( weil Choke ;) )

  • Die Maschine befindet sich motortechnisch in einem einwandfreien Zustand, den Motor habe ich vor circa 1000 km neu aufgebaut (Alle Motorlager, neue Kurbelwelle, vor 3000 km neuen Kolben) an der Anschauung wurde nur der Schnorchel abgenommen (Ist nicht mehr vorhanden) und ein Hai floh Luftfilter verbaut (gut eingeölt)

    Die DT zieht beim fahren in oberen Drehzahl extrem gut durch aber in den unteren Drehzahlen zum Beispiel wenn man einen Willi machen möchte und das Gas schnell aufreißen muss geht da gar nix.

  • Ich habe mal den PW Deckel runtergenommen mal runtergenommen und die dt mal gestartet, die PW dreht sich direkt beim Gas geben, spricht macht den Auslass kleiner,

    Mein bike:


    External Content youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Kann es sein, dass das nicht normal ist, da der Vorbesitzer die 3rm-10 CDI mit einem umgehet entdrosselt hat, und somit die CDI auch die PW falsch ansteuert ?

  • Bei einem Hai Floh Filter muss man auch größer bedüsen ,sonst macht man sich beim Wheelie zum Willi. :teacher: