Af1 125 Trainingsmopped Aufbau

  • Schon seit geraumer Zeit spielte ich mit dem Gedanken ne AF1 125 zu holen und umzubauen, auf den schmalen Felgen pasden die GP125 Slicks und die EINARM-Schwinge ist einfach sehr lecker anzusehen.
    Als ich dann im netz n Chassis von ner af1 125 für 100€ sah hab ich zugeschlagen :biggrin:
    Also ab nach Köln und das Chassis holen, bevors heimgeht noch kurz bei Grüni vorbeigeschaut :cheers:
    Daheim den Ranzkarren erstmal geputzt.
    ufff die Einarm-Schwinge is ja aus Blech O.O
    Dafür sehen die Felgen noch sehr gut aus, also nachdem ca 10kg bremsstaub/fett/dreck runtergeputzt Wurde :biggrin:


    Als nächstes alles Zerlegen, Lenkopflager erneuern [Gabel samt Brücken und Bremsanlage übernahm ich von meiner rs125 (die ich in dem Zuge schlachte)], sowie die Schwinge chemisch entrosten.
    Die Schwinge wurde anschließend mit gutem alten bmw-nitrolack lackiert, in blau metallic & bekam neue Schwingenlager. Umlenkung nebst einstellbaren Federbein kamen ebenfalls von der rs125.


    Das Chssis stand also, motor wollte ich auch den rotax 122 benutzen, also mal Probemontiert.
    Mist die Ausbuchtung für die Kickstarter Version muss weg, na gut.


    Als nächstes ne Schablone Gebaut für die vordere Aufhängung, sowie Hülsen gedreht, fehlt nur noch das alles zu verschweißen, was sich nach Defekt vom WIG etwas hinziehen wird, da die Garantie Abwicklung etwas dauert..

  • 64mm im Durchmesser zum Luftfilter und 44mm zum Ansaugstutzen. Grüße Marc

  • Wieso neur Airbox? Nimm dir den Kasten der SP incl Luftführung und fertig

    ich kompensiere Appetit durch Leichtbau :aha:

  • Quote

    Original von Manuel
    Wieso neur Airbox? Nimm dir den Kasten der SP incl Luftführung und fertig


    Heckrahmen wird eigenbau aus alu, und es kommt ne honda rs125 Verkleidung drauf, ist der luftfilterkasten von der SP anders als der Standard luftfilterkasten aus der RS?
    Problem ist das platzangebot, Öltank will ich unterm Sitz auch Unterbringen, Steuergerät Gedöns kommt nach vorne neben die Arme der vorderen Motoraufhängung.

  • Quote

    Original von Rs-fahrer
    Steuergerät Gedöns kommt nach vorne neben die Arme der vorderen Motoraufhängung.


    Meinste dass das so eine gute Idee ist? Da vorn ist ja auch einiges an Schmutz unterwegs :nixweiss:

  • Gedönz normalerweise ins Heck, oder nicht?

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • nö . einfach in ne plastiktüte einwickeln und dann mit nem kabelbinder zum frontträger
    den bremsanker würde ich so nicht lassen.hab mal gesehen,wie sowas abgerissen ist.
    aber gut


    gruss stihl

    Edited once, last by stihl ().

  • Quote

    Original von jorkifumi


    Meinste dass das so eine gute Idee ist? Da vorn ist ja auch einiges an Schmutz unterwegs :nixweiss:


    Sehe das unkritisch ehrlich gesagt, kommt ja nicht an den Arm sondern daneben. Denke das hält sich in Grenzen :nixweiss:


    Stihl
    Bremse hinten ist doch mehr deko, abeer denke das hält :biggrin: