Honda MTX 80 R

  • Ne Baujahr 84.

    Einzige Elektrik ist ne CDI.

    Widerstand etc. messe ich mal

    Dann würde ich die Komplette Zündanlag mal Durchmessern und (sofern man Werte findet) auch die CDI. Im Optimalfall hat ja ein bekannter noch eine die OK ist und man nur umstecken muss. Die CDI hat bei meiner RS 125 mal für die aberteuerlichsten Fehler gesorgt, als der Motor gar nicht mehr lief, habe ich den Übeltäter mittels messen auch endlich finden können...

  • Servus Olwer,

    bin damals in den 80er selber eine MT 8 gefahren. Ein Kumpel von mir der 1 Jahr jünger war hat sich dann

    eine MTX 80 R gekauft.

    War damal immer sehr neidisch, gegen die MTX war nix zu machen. Bessere Elektrik,besseres Fahrwerk und

    besseren Motor (mehr Leistung u.6 Gang Getriebe).

    Diese Motorchen sind immer zuverlässlich und prima gelaufen wenn man sie nicht ohne Öl gefahren ist.

    Da du ja schon einen Motorenwechsel ohne Besserung hinter dich gebracht hast gehe ich auch davon aus

    das irgendentwas um den Motor nicht passt.

    Rein vom Gefühl her würde ich auf den Auspuff tippen, wurde der schon mal Ausgebrannt???

  • Ja wurde damals chemisch entlackt innen und außen.

    Machs jetzt aber nochmal und messe alles durch.

    Bin dieses Wochenende, nicht zum Schrauben gekommen, war lieber fahren ;)

    "Whatever happened to Sex, Drugs and Rock and Roll.....now we just have Aids, Crack and Techno....."

  • Hi,


    ich war die Tage leider nicht da, ich tippe eher auf die Elektrik.

    Die CDI könnte einen Schaden haben aber schau auch mal das du die Zündung wieder bisschen zurück nimmst.

    So weit früh kann die Originale CDI nicht dafür gab es mal eine CDI von Daytona.

    Mess mal die Wiedrstände usw und gib nochmal Bescheid.

    Die Carbonmembrane würde ich auch rauswerfen, die sind viel zu steif.


    Grüße

    Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein!

  • Danke für die Tips. Mach mich nächste Woche dran. Carbon Plättchen sind schon draussen.

    "Whatever happened to Sex, Drugs and Rock and Roll.....now we just have Aids, Crack and Techno....."

  • Ja wurde damals chemisch entlackt innen und außen.

    Machs jetzt aber nochmal und messe alles durch.

    Bin dieses Wochenende, nicht zum Schrauben gekommen, war lieber fahren ;)

    Eine Chemische Reinigung von einem 2-Takt Auspuff ist mir unbebannt, kann das auch festgebrannte Ölkohle lösen???

    Reinigen eines 2-Takt Auspuff geht meines Wissen mit einem Autogenbrenner und einer gut zu dosierende Luftpistole.

    Schalldämpfer (Flöte) unbedingt vorher entfernen, da sie im eingebauten Zustand verbrennt.-

  • Wir haben einen Betrieb in der Nähe der chemischen Reinigungen vornimmt. Da wird der komplette Pott gespült. Und glaubt mir, da kommt alles raus. Die Kollegen hängen komplette vermoderte Karossen in die Bäder:)

    "Whatever happened to Sex, Drugs and Rock and Roll.....now we just have Aids, Crack and Techno....."

  • Ich tippe auf die Lichtmaschine - lt. Schaltplan sind da zwei Spulen, die beide die CDI versorgen - wahrscheinlich (so ist es bei der 400er) ist eine Spule für die niedrigen Drehzahlen und eine für die höheren. Wenn die Hi-Spule faul ist, dann läuft der Motor, bringt aber obenraus keine Leistung.....ist die Lo-Spule defekt, springt sie nicht mehr an - zumindest nicht mit Kickstarter.... hatte diese beiden Probleme schon. Also: Lima durchmessen - falls die Werte gut sind, würde ich trotzdem eine Ersatz besorgen und testen.

    wer nicht frägt bleibt dumm

  • Wir haben einen Betrieb in der Nähe der chemischen Reinigungen vornimmt. Da wird der komplette Pott gespült. Und glaubt mir, da kommt alles raus. Die Kollegen hängen komplette vermoderte Karossen in die Bäder:)

    Hallo Olwer,


    verrätst du, welche Firma das ist? Das wäre dann auch in meiner Region.


    Zum Auspufftest nehme ich den Staubsauger. Je nach Durchlässigkeit schlägt die Verschmutzungsanzeige unterschiedlich aus. *** sollte natürlich kein Bezin drin sein***