kürzere Übersetzung und der Kettengleiter??

  • Hallo!


    Blöde Frage:


    Auf meiner RS waren 14 - 42 montiert als ich sie gekauft hab. Bei einer Ersatzteilsammlung, die ich gekauft hab, ist ein 13er Ritzel dabei, dass ich gerne montieren möchte.


    Ich kenne noch aus meinen Ducati Zeiten, wo es mal geheißen hat, wenn man vorne kleiner geht, ist die Chance dass der Kettengleiter mehr abgenutzt und infolge die Schwinge beleidigt wird größer..... ?


    Wie schaut das bei der RS aus? Mein Gleiter ist schon angeschliffen (hab schon e. Ersatz bestellt). Schwinge hat auch schon ein paar Spuren....


    Bin ja bis jetzt erst 1x am Ring gefahren und der eine Kranz vorne weniger (oder hinten halt 3 mehr) würd glaub ich schon besser sein. 1 Varante is billiger, da alles zu Hause. Für die andere Option brauch e. neue Kette u. hinteren Kranz...


    danke u. lg

  • egal wie Du Dich entscheidest. Du musst wissen, dass Du mit dem 13er Ritzel Leistung verlierst durch die engere Umlenkung. Es wird nicht die Welt sein, aber Tatsache.

  • 14:45 ist auf jedenfall schonender für die Schwinge :teacher:


    Wie viele Glieder hat deine Kette den?

  • OK. Danke.


    Dann mach ich das 14er wieder rein.


    Glieder hab ich jetzt nicht gezählt aber die Kette geht sich grad mit 14/42 aus - Hinteradausbau is schon ein zieml. gefriemel... da geht sich kein größerer Kranz hinten aus....


    Schade Kette schaut noch gut aus... Egal dann fahr ich derweil mit 14/42 - hauptsache ich kann bald endlich mal fahren...


    lg

  • Für rennstrecke ist 14:45 fast eine universalübersetzung :teacher:

  • Quote

    Original von letti
    Ich fahre von Anfang an 14:44 <3


    Stimmt - auch eine Möglichkeit.


    hmm.. was fährt ihr für Zahnkränze?


    Bei Tyga gibts schöne allerdings nur von 38 - 44.

  • Ich hab so ein schönes Gold/Schwarzes in 45 drauf.
    Die Tante kann dir bestimmt was nettes besorgen :teacher:


    Kette hat 114 Glieder