YSS Federbeine für RGV250 (und diverse andere)

  • Und aus diesem Grund macht sie dieser andere Hersteller semiprofessioneller Replikate mit Sitz in Upplands dann kürzer? :nixweiss:

  • Aber die falschen! Kainzinger kann ja nicht mal die Öhlins Daten richtig abschreiben:


  • Wenn ich mich richtig erinnere, macht ein bekannter Erbauer von mittelmäßigen Federbeinen aus Nordhorn diese auch gerne ein bisschen länger.

    Warum mittelmäßig, ist doch Made in Germany und sollte doch auch funzen, oder?

  • Und weil es Made in Germany ist kann es nicht mittelmäßig sein?

  • Warum mittelmäßig, ist doch Made in Germany und sollte doch auch funzen, oder?


    Ja, und mittelmäßige Sachen können doch auch funzen, oder?


    Meiner Einschätzung nach:


    Spitzenklasse z.B.: Öhlins, WP, Matrix


    Mittelmaß zB.: Wilbers, YSS, Sachs


    Generell bin ich kein großer Fan von Benny. Sein Umgang mit und Verschleiß von Rennfahrern :weary_cat:


    Ob die Sachen jetzt wirklich in Nordhorn gebaut werden oder nur zusammengesetzt?

    Entstanden ist die Firma ja damals aus einer Zusammenarbeit mit WP, dann wurde es Technoflex und heute eben Wilbers.

  • Die Wilbers Federeine kommen mir wie eine Kopie der WP- Federbeine der achziger Jahre vor.

    Hab selber so ein betagtes Wp Federbein das alledings durch einen Spezialisten auf aktuellen Stand gebracht wurde, funktioniert übrigens bestens.

    Benny Wilbers hat ja auch lange für WP den Vertrieb in Deutschland gemacht bevor er selber so Teile herstellte.

  • Spitzenklasse z.B.: Öhlins, WP, Matrix


    Mittelmaß zB.: Wilbers, YSS, Sachs

    Spitzenklasse z.B.: Öhlins, WP, Matrix, K-tech