RGV / RS Vergaser Düsen und ihre Wirkungsweise

  • Hier geht es um die Wirkungsweise der Düsen in den Vergasern von RGV / RS. ( Mikuni TM34SS , 22D7 / 22D3 / 23D4 etc. )


    Es gibt wohl einige Unstimmigkeiten was die Wirkungsweise der Düsen und deren Änderung ( rauf / runter entspricht magerer / fetter ) angeht.


    Tatsache ist:


    Hauptdüse (HD), Powerjet (PWJ) und Leerlaufdüse (LLD) = Düse größer gleich fetteres Gemisch


    Hauptluftdüse (MAJ) und Nebenluftdüse ( PAJ) = Düse größer gleich fetteres Gemisch


    Die MAJ endet im Kanal des Düsenstocks und dient nicht dazu, mehr Luft ins Gemisch zu bringen um abzumagern, sondern die Sogleistung zu erhöhen, also anzufetten.


    Die PAJ endet im Kanal der Leerlaufdüse und erzielt dort den gleichen Effekt wie die MAJ im Düsenstock.



    Im Grundsatz gilt daß das ganze Haupt- und Nebenluftsystem dazu entwickelt wurde das Gasgemisch an zu fetten.


    So wurde es mir von einem sehr bekannten namhaften Schrauber erklärt.


    Bei der Aprilia RS 250 LD01 Baujahr 1995 – 1997 ist zum Beispiel eine PAJ 1.1 und eine MAJ 1.5 mit HD 270 / 280 serienmäßig verbaut! Das würde nach den Vorstellungen hier im Forum zum Motor Tot führen!



    Wenn die Forumsleitung nichts dagegen hat, sollte dieser Beitrag dann in die FAQ übernommen werden.
    Wer noch, Zusätze, Anregungen oder Vorschläge hat, kann sich jetzt gerne dazu äußern!

    Biete Schraubensätze aus VA für die Verkleidung der RGV250 - VJ22B an.


    Nehmt Kinderschänder statt Tierversuche!

  • Hallo,


    Quote

    "Tatsache ist"


    "Tatsache" ist da allenfalls die erste Zeile :teacher:


    ICH habe was dagegen, weil es meiner Meinung nach - und nach aller anderen Quellen im Internet außer dem Suzuki Kit Manual - falsch ist.


    Der Mythos ist nun 5-6 Jahre ausgerottet, niemand hatte ein Problem damit, wieso als den alten Mythos wieder ausgraben?


    NLS fettet an? Selten so gelacht :mua:
    Mach das H-NLS zu, dann stottert die Kiste um 6-8k wie die Sau. Und ganz sicher nicht weil sie dann zu mager ist :teacher: Oder probiers mal aus ob der Choke dann hilft :hehehe:


    Eine Leerlaufluftschraube ich nichts anderes als eine variable Luftdüse. Und da ist es auch IMMER so dass rausdrehen abmagert.


    Außerdem möchte ich bezweifeln dass Aprilia das Setup fetter gemacht hat. Denn mit so großen Hauptdüsen wie manchen in den Aprilias fahren macht meine RGV keinen Mucks mehr.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

    Edited once, last by JCN ().

  • Näherungen, Erfahrungsbeispiele und Anekdoten bringen mich dem Verständnis nicht näher.
    Eine technische Klarstellung bzw. Erklärung würden mir da schon eher helfen.


    Hier ist der Auszug aus dem KIT-Manual!


    größer = fetter / oder?

  • Hatten wir das nicht alles schon? Luftdüse grösser = mehr Luft = magerer

  • Ja,


    das steht so in dem Kit Manual. Das machts nicht zwangsläufig richtig. Zumal eben alle andere Literatur das Gegenteil behauptet. Genauso wie meine eigenen Erfahrungen und Beobachtungen.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Quote

    Original von JCN
    Ja,


    das steht so in dem Kit Manual. Das machts nicht zwangsläufig richtig. Zumal eben alle andere Literatur das Gegenteil behauptet. Genauso wie meine eigenen Erfahrungen und Beobachtungen.


    Gruß J-C


    Ääähhh... wot?


    Im Kit-Manual stehts doch genau andersrum (also meiner Meinung nach auch falsch) drin.


    Dort steht MAJ 0.5 leaner - 0.9 richer


    :nuts:

  • Eine Belüftung kann NIEMALS fetter werden.
    Und das "nicht zwangsläufig" ist dabei so wie : Sind sie schwanger?? Antwort :Jein.


    Scheint schwierig zu sein bei den RGV´n. Furchtbar dieses Nebenluftgeraffel.

  • Mein letzter Kommentar bezog sich auf das Post mit dem Kitmanual, sorry für die Verwirrung.


    Auf die andere Wortklauberei gehe ich mal nicht ein.


    Das NLS ist doch gar kein Drama :nixweiss:
    Es gibt Bereiche wo der Motor dazu neigt, zu fett zu laufen. Darüber hinaus muss ein Seriengerät mit einer "Weltbedüsung" laufen. Also installiert man das NLS um das auszugleichen. Wo ist das Problem?
    Rennmaschinen haben ein per Magnetventil gesteuertes Powerjet, das ist im Prinzip auch nichts anderes, nämlich dem Motor per gesteuerter Ventile auf die Sprünge zu helfen :nixweiss:


    Klar, die "heilige RD" hat so was nicht :nuts:


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Die PAJ und MAJ fetten das Gemisch an. Dies hat mir auch der Herr F...... bestätigt. Es handelt sich dabei um den "Venturi" Effekt (kann man in Wikipedia nachlesen). Es ist richtig das die Luftdüsen Luft durchlassen - aber diese Zusatzluft wird direkt vor die Leerlauf- und Hauptdüse gegeben und zieht somit Benzin mit. (Venturi)
    Des weiteren habe ich es bei einer von meinen RGV´s getestet. Auf der getunten waren RS-Vergaser mit MAJ 1.5 und die RGV hat im mittleren Bereich total überfettet. Erst als ich bei MAJ auf 1.1 runter gegangen bin lief sie in der Mitte sauber.


    Also ich kann es bestätigen: MAJ größer = Gemisch fetter !!