Wasserstutzen am Zylinder

  • Wie montiert ihr die Stutzen nach dem beschichten?
    Ich habe Angst das er sich löst und ich auf meiner eigenen Suppe rausfliege.

    Larmoyant

  • Quote

    Original von PSW
    Wie montiert ihr die Stutzen nach dem beschichten?
    Ich habe Angst das er sich löst und ich auf meiner eigenen Suppe rausfliege.


    Hab mir nach dem Beschichten neue gemacht aus VA Stahl und dann mit Loctite 648 eingeklebt!
    Hält und ist Dicht!

    Mfg Dami

  • die sind per übermass eingepresst.
    vermessen wie es nach dem beschichten aussieht.
    ich hab mir gleich vom guido förster welche aus alu einpressen lassen.
    die gammeln dann ja auch nicht so schnell weg.

  • @ PSW


    Stutzen in den Schraubstock, 40 mal mit dem Körner drüber, danach Silikondichtmasse drauf und rein damit.


    Mach ich immer so und mir ist noch nie ein Stutzen flöten gegangen.


    Alternativ geht auch das mit den Alu Stutzen, wenn mans schöner machen will...

    ich kompensiere Appetit durch Leichtbau :aha:

  • 14 Jahre alter Thread, aber passt hier rein:


    Hat von Euch schon mal jemand die Wasserstutzen mit Gewinde getestet? dazu muss natürlich ein entsprechendes Gewinde in die Zylinder geschnitten werden:

  • Würde ich die Finger von lassen. Hab schon des öfteren
    von denen gelesen, tendenz eher negativ. Warum genau
    weiss ich nicht mehr.


    Selbst drehen (lassen) und mit Silikon einkleben :dafür:

  • Quote

    Original von Onkel Tom



    Selbst drehen (lassen) und mit Silikon einkleben :dafür:


    O.O nur kleben wird m.M. nicht ausreichen, wenn keine Presspassung vorhanden ist! Generell aber der einfachere Weg, da kein Gewinde geschnitten werden muss:

    Images

    • water pipe.jpg

    gasqfh6.gif

  • 638 mit Übergangspassung reicht leicht, wenn du wepche brauchst Henning, hab noch n paar rumfliegen :cheers: