Dirko HT - oximic - acetic

  • Moin,


    ich kannte bisher nur das altbekannte rote Dirko HT. Wollte eben was bestellen und habe dabei gesehen, dass es das HT mittlerweile auch in schwarz und in grau gibt.


    Ich benutze es hauptsächlich um die Krümmer dicht zu bekommen.


    Gibt es hier schon Erfahrungen mit den neuen Varianten?







    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Das graue nutze ich fürs Kurbelgehäuse der 250er. So neu ist das aber nicht.

  • Ps: vom grauen könnte ich ne Tube vertragen, wenn du schon dabei bist...

  • Das graue nutze ich fürs Kurbelgehäuse der 250er. So neu ist das aber nicht.

    Da kannste mal sehen, wie lange mein letzter Motorschaden schon her ist :smiling_face_with_halo:


    Ps: vom grauen könnte ich ne Tube vertragen, wenn du schon dabei bist...

    Mach ich

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Moin,


    ich kannte bisher nur das altbekannte rote Dirko HT. Wollte eben was bestellen und habe dabei gesehen, dass es das HT mittlerweile auch in schwarz und in grau gibt.

    Du hast beige vergessen :face_savoring_food:


    Die technischen Eigenschaften sind identisch, nur die Vernetzung unterscheidet sich:


  • Ich habe ne Menge Dichtmassen durch......mein Sieger ist schon lange

    Loctite SI 5980 Quick Gasket ....in schwarz

    Für alle Anwendungen......Gehäuse,Ansaugbereich, Öl- Getriebedeckel,Auspuff....auch direkt am Auslass. Teuer aber sehr gut, etwas dicker als die meisten dünnen Massen. Und es ist damit kein elendes Geschmiere wie beim roten Dirko HT......das man nach dem Gebrauch im Gesicht ......sogar nach dem Pissen noch am Dödel hat....und das nicht Benzinfest ist. Zudem sieht es furchtbar am Motor aus....

  • Das da? Da ist aber nur eine Temperaturbeständigkeit von 200° C angegeben. :thinking_face:



    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Moin,


    Ich benutze es hauptsächlich um die Krümmer dicht zu bekommen.

    dafür nehme ich das da: https://www.autodoc.de/k2/1354…iliate&utm_campaign=15054

    Da sieht man nicht gleich, dass mit Pampe gemurkst wurde. :winking_face:

    Ich hasse es, wenn bei der Montage des Krümmers immer wieder die Kupferdichtungen rausfallen. Die fixiere ich mit der Pampe.

    Das Zeug dichtet und lässt sich nachher auch wieder schön an der Kupferdichtung abziehen.

  • Ihr seit zu theoretisch........ich probiere es aus. Das kommt bei mir an die Dichtflächen des JL Flanches zum Zylinder....und in den doppelwandigen Flansch.....dabei weder eine Undichtigkeit noch ein Verbrennen oder sonst was.


    Ich benutze auch alte Kopfdichtungen......nach dem Säubern kommt da beidseitig Kunstharzlack drauf und nach dem Trocknen wird die KoDi verbaut. Hält dicht. Mit dem Dosenlack habe ich auch meinen Umbau lackiert....den Motor mit Gehäuse,Zylinder,Plastigdeckeln,Kühler,Rahmen,Kopf,Gabelbrücken........hält besser als der scheiss originale Yamaha Lack am Motor.