Suche begnadeten Motorradelektriker

  • Ich möchte gerne bei meiner Aprilia RS 125 die Verkabelung nur auf das Nötigste zurückbauen!

    Da sie nur auf dem Kringel bewegt wird sollten alle überflüssigen Kabel für Licht, Blinker usw rausfliegen.

    Ich hab die erste Januarwoche noch Urlaub und könnte soweit es keine Weltreise wird, das Motorrad vorbei bringen,oder derjenige der es machen möchte kann auch zu mir kommen.

    Bin leider was die Elektrik angeht total unbeholfen,und ich fürchte, das wenn ich es selber machen würde danach garnix mehr geht.

    Also wenn einer Lust und Zeit hat einem elektrodoofi zu helfen dann bitte melden.

    Ich komme ca. 90 km nördlich von Frankfurt.

    Gruß Uwe

  • :face_with_tears_of_joy: :squinting_face_with_tongue: :zany_face: den hab ich schon teilweise benutzt! Aber nur die Kabel gekürzt wo wusste das ich sie mich mehr brauche. :winking_face_with_tongue:

  • Lass das Moped im Stand laufen , wenn du dann Kabel für Kabel weg nimmst, merkst du was weg kann und was nicht .

  • 5 min arbeiten,1 Stunde abkühlen lassen, das würde ja ewig dauern :zany_face:

  • Was willst du abkühlen lassen? Du sollst die Kabel nicht mit dem Brenner trennen :grinning_face_with_big_eyes:

  • Den Motor! Der wird leider im Stand schnell sehr warm.

    Und als an und ausmachen ist ja auch nicht so dolle.

    Bin zwischen den Jahren in Leipzig da komm ich gerne Mal bei dir vorbei wenn du magst.

  • Kabel abzwicken ist alles andere als begnadet...

    Es reicht doch die Stecker aus dem Gehäuse nehmen und einschrumpfen...


    Wenn man schon Milligramm sparen will, warum nicht dünne Goldkabel verlegen, oder abnehmen?


    Lg