Unterschied Zylinderkopf RS250

  • worin besteht der Unterschied zwischen 12C:E1 und 22DO Zylinderkopf
    oder sind beide kompatibel
    :nixweiss: :nixweiss:

    Gamma tropft nicht, sie markiert nur ihr Revier :cheers:

  • 12C ist der VJ21 Kopf. Andere Brennraumform. Volumen identisch? :nixweiss:
    Der 12C hat einen höheren QS, wenn ichs recht weiss. Der 22D0 läuft fast plan aus zur Dichtfläche. Beim 12C ist da eine deutliche Kante. 22D0 und RS müssten identisch sein.


    Bitte korrigieren, falls ich hier Mist verzapfe.

    Zweitakt21 statt Stuttgart21

    zweitakt21_370.png

  • Es gibt übrigens auch noch 12C:E2 Köpfe...


    Kennt da jemand den Unterschied?

    Zweitakt21 statt Stuttgart21

    zweitakt21_370.png

  • Die Köpfe der VJ21A haben weniger Inhalt, aber aber eine größeren Quetschspalt.
    Außerdem haben die VJ21A Köpfe nicht die Bohrungen für die beiden Passbuchsen, was jedoch kein Hinderniss sein sollte.


    Vor Jahren haben manche diese Köpfe als Tuning an die VJ22B geschraubt, habs nie probiert


    Unterschiede von E1 zu E2?
    Hab beide vor mir liegen E1 Quetschspalt allein im Kopf 0,47mm, beim E2 0,50mm, würde sagen Ferigungstoleranz.
    Bei beiden ist die Quetschkannte etwas exzentrisch, also nicht gleichmäßig, denke wegen der schrägen Zündkerze


    Von den 22D0 hab ich auch einige hier, da gibt es welche mit Absatz wie bei den 12C.. und welche ohne, also wie die der RS250, ausserdem sind manche mit rauer Oberfläche im Brennraum und andere wiederrum wie poliert, die 12C haben eine raue Oberfläche, also wie gegossen - nicht bearbeitet.
    Bei den RS250 Köpfen sind auch verschiedene zu haben, die neueren E2 haben weniger Inhalt = 6,9ml, E1 7ml, beide inkl. BR9E Zündkerze und immer eine glatte Oberfläche und keinen Absatz.

  • :respekt:


    Super Beitrag. Schon erstaunlich, wieviele Unterschiede mit der Zeit auftauchen bei Teilen, von denen man mal gedacht hat, sie wären gleich. :nuts:

    Zweitakt21 statt Stuttgart21

    zweitakt21_370.png

  • Hallo liebes Forum,


    ich bin derzeit dabei, eine verbastelte RGV VJ22 wieder in Originalzustand zu bringen. Dazu habe ich mir von zwei Verkäufern je einen 22D0 Zylinderkopf angeschafft (beides 22D0 E1). Leider unterscheiden sich die BRennraumformen wie oben bereits mal beschrieben wurde. Beide Köpfe sind angeblich original, der mit dem "kugeligeren" und rauheren Muster ist angeblich noch nie verbaut gewesen.


    Kann ich beide Köpfe zusammen fahren oder ist das schädlich für den Motor?


    Danke für eure Meinung.

    Suzuki RGV 250 Gamma VJ22B '90
    Husqvarna WRE 125 '05
    Aprilia Shiver 750 '09

  • Da muss ich doch glatt mal rein grätschen. Meine RS 250 Köpfe haben auch nen Absatz. Nur leider bin ich zu doof hier Bilder rein zu stellen.


    Edit: um das Ganze zu präzisieren: Neue KW, neue Suzuki Kolben, Fuß& Kopf Dichtung Serie, Zylinder um 0,2 gekürzt und ich komme auf eine Quetschkante von ca 1,2mm

    Edited once, last by Phil1286 ().