Getriebepfusch und KIT Getriebe Alternativen

  • Dann ist auch ein anderer 6. gang drinnen....


    Ich hab zur zeit nur den 1.

    Nur Idioten setzen sich für andere ein....ich bin von dieser Krankheit geheilt.

  • ...also ich hab 3 Kitgetriebe und keines ist wie das andere. Lediglich der erste Gang ist immer gleich lang und dann gibts Unterschiede bis zum 6. Gang. Eines der Getriebe hat sogar eine andere Zahnradpaarung für den 1. Gang. Der 6. Gang ist bei allen Getrieben insgesamt länger als im Seriengetriebe.
    Der 1. Gang ist etwa 1/3 länger als im Seriengetriebe.

    Edited once, last by hoffmahe ().

  • Quote

    Original von hoffmahe
    ...also ich hab 3 Kitgetriebe und keines ist wie das andere. Lediglich der erste Gang ist immer gleich lang und dann gibts Unterschiede bis zum 6. Gang. Eines der Getriebe hat sogar eine andere Zahnradpaarung für den 1. Gang. Der 6. Gang ist bei allen Getrieben insgesamt länger als im Seriengetriebe.
    Der 1. Gang ist etwa 1/3 länger als im Seriengetriebe.


    serv,


    ich habe mittlerweile einiges an unterlagen ob jp. modelle sp oder bla.
    ich habe mir auch die getriebeübersetzungen laut suzuki angeschaut, da gibt es immer nur abweichungen bis zum 5ten gang. 6 sind immer gleich.
    ich habe mir auch die mühe gemacht vj 22 sp trockenkupplung, vj 21 sp naßkupplung und standard getriebezähne zu zählen und kam zu den selben ergebnis.
    habe mal eine tabelle mit den übersetzungsverhältniss auf meine website gestellt mit den daten.


    gruß
    dirk

    Zweitaktfahrer sind die besseren Menschen :daumenhoch


    Verkaufe RGV SP Teile, einfach anfragen.

  • 2Takt Junky
    danke für den Hinweis auf deine Homepage, hab die Getriebedaten gespeichert.
    Ich habe keine Getriebezähne gezählt sondern in jedem Gang die KW-Umdrehungen zu einer Hinterradumdrehung. Das ist natürlich etwas ungenau und ich werde gelegentlich auch mal Zähne zählen.
    Trotzdem ist keins meiner Getriebe im 6ten Gang gleich. Eines der Getriebe ist auch aus dt. Fertigung und für eines muß ich ein Zahnradpaar herstellen lassen. Das dritte scheint ein gängiges Suzukigetriebe zu sein.
    Aber ich komm drauf zurück wenn ich eines offen habe.


    Gruß
    Herbert

  • Mein altes KIT Getriebe hatte:


    1. Gang 16-30
    2. Gang 19-27
    3. Gang 19-22
    4. Gang 19-19
    5. Gang 22-20
    6. Gang 25-21

    Larmoyant

  • Hallo,


    mein "´Kit-Getriebe für Arme" gestaltet sich wie folgt:
    - 1. Gang aus England (vermutlich TTW), 25 statt 27 Zähne
    - 2. Gang mit Rad von Kayser, 25 statt 26 Zähne (gibts aber auch bei TTW)


    Daraus ergibt sich / jeweils Zähne, Übersetzung und Stufensprung zum vorherigen Gang:
    Original
    1. 27:11 2.454
    2. 26:16 1.625 1.51
    3. 21:17 1.235 1.32
    4. 23:22 1.045 1.18
    5. 22:24 0.917 1.14
    6. 21:25 0.840 1.09


    Meines:
    Original mit 1. 25Z und 2. 25Z
    1. 25:11 2.273
    2. 25:16 1.563 1.46
    3. 21:17 1.235 1.27
    4. 23:22 1.045 1.18
    5. 22:24 0.917 1.14
    6. 21:25 0.840 1.09


    In Summe ist das (im Gegensatz zum "echten" Kitgetriebe) noch alltagtauglich, aber 1-2-3 sind eben etwas weiter zusammen. Den langen ersten merkt man übrigens beim Anfahren schon recht deutlich, gerade mit Serienübersetzung dürfte das schon das sinnvolle Maximum sein wenn man mal in die Stadt möchte und einen nicht die Roller stehen lassen sollen...


    Nur der lange erste Gang ist übrigens etwas unharmonisch da der Sprung zum 2. zwar schön klein ausfällt (1.40), der zum dritten dann aber vergleichsweise groß ist.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

    Edited 2 times, last by JCN ().

  • Zur Vollständigkeit noch mein Archiv zum Thema Kitgetriebe-Übersetzungen:


    Kit 1
    1. 30:16 1.875
    2. 27:19 1.421 1.32
    3. 22:19 1.158 1.23
    4. 19:19 1.000 1.16
    5. 20:22 0.909 1.10
    6. 21:25 0.840 1.08


    Kit 2
    1. 30:16 1.875
    2. 25:17 1.471 1.27
    3. 23:18 1.278 1.15
    4. 24:22 1.091 1.17
    5. 23:23 1.000 1.09
    6. 25:27 0.926 1.08


    Kit 2 mit 3.Gang 22:18 (wäre logischer, oben vermutlich fehlerhaft)
    1. 30:16 1.875
    2. 25:17 1.471 1.27
    3. 22:18 1.222 1.20
    4. 24:22 1.091 1.12
    5. 23:23 1.000 1.09
    6. 25:27 0.926 1.08


    Kit 3
    1. 30:16 1.875
    2. 25:17 1.471 1.27
    3. 22:18 1.222 1.20
    4. 26:25 1.040 1.18
    5. 25:27 0.926 1.12
    6. 21:25 0.840 1.10


    Ich glaube Kit2 war das für Trockenkupplung :nixweiss:


    Man sieht aber auch dass prinzipiell vom Kit die Gänge 1 und 2 ausreichen würden. Beides sind einzelne Zahnräder, bis auf den 1. Gang mit der ganzen Welle. Mittlerweile gibts so viele Getriebe mit kaputter Ausgangswelle dass man evtl eine alte abdrehen und ein neues Zahnrad aufschrumpfen könnte. Die anderen 3 sind relativ einfacher Natur zu fertigen, sollte nicht unmöglich sein. Oder man nimmt die TTW-Dinger.
    Das 11-er auf der Abtriebswelle beschränkt halt leider den 1. auf 25/11=2.27 für den ersten Gang.


    Drei Beispiele für ein Originalgetriebe mit geänderen 1 und 2:
    Original plus 1/2 als "Kit"
    1. 30:16 1.875
    2. 27:18 1.500 1.25
    3. 21:17 1.235 1.21
    4. 23:22 1.045 1.18
    5. 22:24 0.917 1.14
    6. 21:25 0.840 1.09


    Original plus 1/2 als "Kompromissgetriebe" mit gewisser Strassentauglichkeit:
    (das 1. Gang 25-er ggf von TTW)
    1. 25:12 2.083
    2. 26:17 1.529 1.36
    3. 21:17 1.235 1.24
    4. 23:22 1.045 1.18
    5. 22:24 0.917 1.14
    6. 21:25 0.840 1.09


    oder nur mit 12-er für 1. plus TTW-Räder
    1. 25:12 2.083
    2. 25:16 1.563 1.33
    3. 21:17 1.235 1.27
    4. 23:22 1.045 1.18
    5. 22:24 0.917 1.14
    6. 21:25 0.840 1.09


    Nur falls es jemanden interessiert...


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

    Edited once, last by JCN ().

  • Zur Vollständigkeit noch mein Archiv zum Thema Kitgetriebe-Übersetzungen:

    Hier noch die möglichen Micozzi Getriebe als Komplettlösung: