Mofa - wird das hier auch behandelt?

  • Hallo,


    ich bin ziemlich in die Niederungen der 2-Takt-Motorisierung hinabgestiegen und hab für den Sohnemann ein Mofa gekauft. Da ich es nicht eingesehen habe für einen Schrotthaufen >1000€ zu erwerben habe ich aus der Garage eines Bekannten einen Oldtimer gezogen.
    Eine Batavus Batavette :herz: Richtig süß das Teil, Baujahr 1969 und somit sogar älter als ich. Ziemlicher Originalzustand, vom Vorbesitzer schonmal grob überholt.

    Fährt soweit, nur brauche ich noch ne neue ABE. Hoffe das wird kein Drama weil das Trumm natürlich im Vergleich zu Zündapp, Prima 5s oder Simson keine S*u kennt.


    Definitiv erlebt man mit einem Teil was. Alle grinsen einen an, ob das heißt "schönes Moped" oder "der Affe auf dem Schleifstein" oder gar "hat der also die Pappe versoffen" vermag ich noch nicht zu sagen :lol:
    Ein Erlebnis der 3. Art hatte ich auch schon: Nachm losfahren beim Bäcker gibts plötzlich einen Mords Knall und der Lima-Deckel fliegt im hohen Bogen durch die Gegend... ist wohl der SiRi hin und es hat sich zündfähiges Gemisch im Limagehäuse gebildet :lol:

    Jetzt muss ich erst mal nen SiRi besorgen und einen Luftfilter "kasten" ist auch aus Holland unterwegs.

    Werde weiter berichten :freak


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Ein zweiter Zylinder ist auch schon in Arbeit :dafür: Den hat jemand eh mit der Feile bearbeitet, da „muss“ man das doch mit dem Dremel wieder schön machen :daumenhoch

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Ja,

    so ein kleiner luftgekühlter 2-Takter macht schon Spaß zum Basteln - 6 Schrauben auf und man kann den Zylinder abnehmen :daumenhoch


    Es hat natürlich wieder mein "Liebling" zugeschlagen - der 2-Takt-Bastler. Ich hab den Kopf runter und seltsame ganz glatte Riefen auf den Seiten bei den Überströmern entdeckt. Also Zylinder gezogen und siehe da? Der Kolben wurde komplett ohne Kolbenbolzenclips montiert :wut:
    Hab dann auch mal die Kolbenringe gemessen: ca 2.5mm Stoßspiel :face_screaming_in_fear: Jetzt weiß ich auch warum Leute mal nur Kolbenringe wechseln was mir bei verchromten Stahlringen ein völliges Rätsel ist. Also neue Kolbenringe bestellt.
    Dann lief der Karren im Leerlauf wie ein Sack Nüsse. Membran raus, eine Klappe steht 1mm weg. Also den Anschlag von verpresst auf verschraubt umgebaut und die Klappen gedreht. Dicht, läuft aber immer noch nicht besser. Es war dann der linke SiRi bei der Kupplung. Was hier interessant war: Beide SiRi (auch der am Polrad) hatten sich komplett zweigeteilt, also vom Stahl-Aussenring abgelöst. Da pfeifts natürlich kräftig durch.

    Nun läuft der Apparat mal ganz schön, jetzt muss ich für die ABE-Abnahme beim TÜV nur noch rund 4kmh "loswerden" :heuldoch:


    Die Kumpels vom Sohn haben alle Hercules Prima5(s), da muss ich der prinzipiellen technischen Überlegenheit halt mit know-how dagegen halten :freak

    Falls die zu aufmüpfig werden hätte ich schonmal einen zweiten Zylinder den ich mild bearbeitet habe (114° ÜS, 152° AS), der dreht bei 37kmh an den Anschlag, geht aber noch mit 32kmh eine 6% Steigung hoch. Sollte vorerst reichen :dafür:

    Sicherheitshalber werde ich (falls sich jemand findet der mir den aufschweißen kann?) den zweiten Kopf auf Quetschkante umbauen und noch nen Boostport in den Zylinder dremeln :daumenhoch Wollte ich immer mal schon machen und durch den Membraneinlass ist die Rückseite des Zylinders völlig frei.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

    Edited once, last by JCN ().

  • Hallo,


    die Batavette hat immer was parat. Mal schnell, mal langsam, konnte nicht Vmax einjustieren (für Erstellung einer ABE sollte das Ding nicht zu schnell sein) und verschiedene Düsen machen kaum Unterschiede.

    Dann ist mir aufgefallen nach 1-2km Vollgas mit Rückenwind und eigentlich zu fetter Abstimmung: Zieht immer besser und irgendwann fängts an zu stottern als ob der Sprit alle wäre. Dann hab ich mal die Düse raus und den Hahn aufgemacht, da hats dann nur rausgetröpfelt.

    Also läuft zu wenig Sprit in den Vergaser. Die Sprit-Bohrung am Schwimmer ist nur 0.8mm aber im WHB steht was von 1.2mm. Habs dann mal auf 1.0 aufgebohrt, nun reagiert sie immerhin auch auf die Hauptdüse.

    Hab jetzt ein einigermaßen schön laufendes Setup, hoffe mal der TÜV nimmt das so ab…


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Tankebelüftung funktioniert aber?

    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!

  • Ja,
    das hatte ich probiert als unterwegs der Sprit knapp wurde. Wurde mit Tankdeckel runter aber auch nicht besser.
    Habs nochmal im WHB nachgesehen - da steht die Bohrung mit einem 1.2mm Bohrer frei machen. Praktisch wenn die nur 0.8mm hat... aber vielleicht ist noch ein etwas älterer Musterstand des Vergasers verbaut, das WHB ist etwas neuer.


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Hallo mal wieder,


    nun hat der Gerät eine ABE und läuft recht schön. Der Junior hat auch schon die ersten km damit abgespult und stramm am Gas gleich den ersten Gaszug verschlissen :hehehe:
    Hab dann wegen leichter Schwergängigkeit nochmal die Kupplung runter zum ausdistanzieren. Dabei ist mir aufgefallen dass das linke Hauptlager der Kurbelwelle praktisch trocken läuft und vollkommen von schwarzer Kohle umgeben ist.
    Also hab ich nun doch den Motor raus und zerlegt. Alles voll mit schwarzer Pampe, so was hab ich bei nem 2T noch nie erlebt. Als wäre mal einer mit Altöl gefahren. Vor lauter Dreck lief da irgendwie kein Öl zum Hauptlager mehr. Nun wird halt mal alles sauber gemacht und es kommen neue Hauptlager rein...


    Gruß J-C

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller

  • Zeig uns das Motorinnere, ist bestimmt interessant :)

    Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet unbeachtet eine kleine gelbe Sonne. :smiling_face_with_smiling_eyes: