Kurbelwelle instand setzen.

  • Mal ein ganz neues Thema :winking_face:

    Gibt ja einiges dazu zu lesen zwecks der Instandsetzung (zB der Klassiker loses Mittellager). Wo genau liegt denn das Problem die Wellen zu überholen? An einigen Stellen steht Mittelteil ist zu teurer und es lohnt nicht, an anderer Stelle das Mittellager nicht mehr mittig läuft, hält nach verpressen nicht mehr.....

    Wie ist denn da momentan der Stand der Technik bzw hat jemand gar Erfahrungen dazu?

    Möge der Shitstorm beginnen 🙈😂

  • Es gibt gar kein Problem. Nur wenn der Presssitz für das mittlere Lager hinüber ist und es Luft hat, braucht es ein neues Mittelteil. Das nächste Problem ist der feste Hubzapfen auf einer Wangenseite. Ist dieser eingelaufen oder hat oxid, kann man das Teil auch gleich erneuern. Die Pressitze des Hubzapfens für die Äußeren Wangen sind auch nicht wirklich vernünftig vergütet. Einmal verkanten beim pressen warst das. Man muss Glück haben oder zusammenstückeln.


    Der sitzt des Mittellagers stirbt meist am schlechten Rundlauf der Welle. Neu Teilweise schon schlecht, ist es nach gewisser Laufzeit noch viel schlechter. Schlecht beginnt bei mir ab 5/100. Die meisten Wellen Messe ich vor der Regeneration. 5 Rgv Wellen hab ich schon gerichtet oder regeneriert und die gebrauchten lagen alle bei um die 15/100. Neue Wellen 5-10/100.

  • Den Sitz vom Mittellager könnte man ja aufspritzen, das wäre nicht das Thema. Man müsste ihn hinterher nur wieder auf Maß bekommen, mit drehen, schleifen wie auch immer. Damit hab ich aber wenig Erfahrung.

  • So viel Aufwand...

    Lohnt sich das so lange die Wellen neu noch gut verfügbar sind?

  • Instandgesetzt und überarbeitet ist besser als neu und original wenn es richtig gemacht ist es ist allerdings auch kostspielig. Bei Fragen gerne über PN und telefonisch.

  • So viel Aufwand...

    Lohnt sich das so lange die Wellen neu noch gut verfügbar sind?

    Das geht mir eher um das grundsätzliche. Da zB das Aufspritzen (ich vermute das ist sonst das teuerste?) mich ne Kippe und ein Bier kosten würde..

  • Das rundschleifen ist das teuerste.

    Mit drehen funktioniert das nicht.

  • Das rundschleifen ist das teuerste.

    Mit drehen funktioniert das nicht.

    Ich habs befürchtet 🙈

    Wird dabei die komplette Welle gespannt, oder nur der Stumpf?

  • Servus Phil, bei pjma in uk kann man sie überholen lassen ich kenne einen der sehr zufrieden mit dem service ist, und das hört man von jedem der seine Welle da Überholen lässt. Und pjma hat auch das 18mm Lager bei Koyo herstellen lassen sowie den Labyrinthdichtring in der mitte.

    Er verbaut pleul made in Japan, aber man kann auch andere hinschicken, habe bei clubparts.net gesehen das auf anfrage auch vhm aus NL Pleul baut für die rs, schauen richtig schön aus.


    Gruss

    Christoph