Yamaha YZ 125 Zündkerzen kaputt

  • Hallo

    Ich habe vor ein paar Monaten eine YZ 125 von 2013 gekauft. Es stellte sich raus das der Motor hinüber war und er wurde komplett überholt (bis auf die Zündeinheit ).
    Nun fährt sie schon einige Wochen wieder aber verbraucht nun Unmengen an Zündkerzen. Ursprünglich war anscheinend eine RG8 verbaut sollte aber laut Handbuch eine RG9 verwendet werden. Die Kerzen mit RG8 hielten immer so ca 2-3 Betriebsstunden und sind dann einfach kaputt gegangen waren aber nie übermäßig verölt. Ich konnte dann immer wieder eine neue rein machen und weiter ging’s. Mit der RG9 die wie gesagt vorgeschrieben ist lief sie jedoch wenn es hoch kommt 45min.
    Fahrstyle ist einer 125er gerecht also nicht wirklich untertourig.

    Nun die Frage weiß jemand woran es liegen kann das sie diese Unmengen an Zündkerzen vernichtet?

    Vielen Dank im Voraus

  • Kann hier nur allgemeines beisteuern.


    1. Nur Markenkerzen verwenden vom Renomierten Mopedteilehändler
    Die BR9... passt ,die haben die meisten 125er Crosser drinn
    2. Mindestens 5 Kilo Ohm Widerstand im Zündkreis das heißt: vom Kerzenstecker zur Masse solltest du mehr als 5 Kilo Ohm (aber nicht unendlich, so um die 10 Kilo Ohm ) messen
    3. Ein Isolationsbruch/Durchschlag in der Zündspule oder sonst wo am Zünsystem , wie dem Kerzenstecker, kann dazu führen, das bei eingefahrenen Zündkerzen der Funke in der Spule oder an der Kerze vorbei statt an der Kerzenelektrode überspringt. Der Fehler äußert sich dann mit Zündaussetzern bei vollast. Mit dem wechsel der Kerze oder dem verringern des Elektrodenabstand läuft der Bock dann wieder kurz ohne probleme.


    Normal ist es auf jeden fall nicht meine WR125 frisst keine Kerzen und mit der KX125 gab's da auch nie Probleme


    Motor muss mechanisch in Ordnung sein, Verdichtungsverhältnis muss passen. Grundplatte oder Pickup muss richtig ausgerichtet sein (Statischer Zündzeitpunkt muss, wenn er veränderbar ist, richtig eingestellt sein)


    Bei absoluter Ratlosigkeit hilft eventuell eine höherwertigere kerze wie die BR9EiX

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

    Edited 2 times, last by el bodo es loco ().

  • Vielleicht haste auch bei eBay nen Satz gefälschte Markenware gekauft...kannste als Leihe nicht erkennen...

  • Ich höre immer wieder von Kunden, die nix mehr von NGK wissen wollen...
    Keine Ahnung, ich selbst benutz die seit Jahren ohne negative Erfahrungen.
    Aber ich hör immer wieder, dass Kunden die scheisse finden... dass sie sofort
    kaputt gehen, wenn sie mal nass werden usw... die schwören dann auf die
    Champion.


    Vielleicht mal sowas probieren? :nixweiss:

  • Ein defekt im Zündsystem ist als Ursache wahrscheinlich.
    Die Zündung kann bei den meisten Crossern seit mitte der 90er eigentlich nicht mehr ohne Aufwand von Hand verstellt werden (diverse KTM und Husqvarna ausgenommen) und ein 0 K Ohm Kerzenstecker richtet nicht Gleich die Kerze zu grunde.


    Hast du ein Zweitmoped oder einen Mitstreiter mit vergleichbarem Fahrbaren untersatz?


    Wenn ja dann baue dort mal eine der Defekten Kerzen ein. Wenn sie im anderen Fahrzeug noch funktioniert hast du einen Isolations-durchbruch.


    Edit: Was meinst du mit RG8 u d RG9 Kerze? NGK BR8EG und NGK BR9EG oder einen anderen Hersteller

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

    Edited once, last by el bodo es loco ().

  • Also habe ja jetzt mal ein paar Ideen bekommen werde jetzt in der nächsten Zeit mal alles probieren. Ich melde mich falls es was neues gibt.
    Danke an alle und für vielleicht weitere Ideen