Falschluft testen

  • Moin zusammen,


    arbeitet jemand von Euch mit solch einem Tool, und kann berichten, ob es vernünftig funktioniert?


    Image 1 - Leak down tester kit suzuki 250 rgv aprilia rs vj21 vj22 engine seal

    Suzuki Rgv250 & Aprilia Rs250, Leak Down Tester kits, for sale.

  • Herstellerbeschreibung: Der Lecktester ist ein Werkzeug für jeden Hochleistungs-Zweitaktmotor. Dieses Kit wird anstelle Ihres Vergasers installiert und durch Druckbeaufschlagung des Motorgehäuses können Sie auf Luftlecks aufgrund verschlissener Passflächen, schwankende Drehmomentwerte aufgrund von gealterten Teilen, abgenutzten Kurbelwellendichtringen usw. überprüfen.


    Kurz gesagt: Falschluftprüfung durch Druckverlustprüfung

  • Soweit klar. Ich frag mich halt, was man mit den Werten dann anfängt. Was ist gut und was nicht?

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • :face_with_rolling_eyes: Tante Google sagt:

    Setzen Sie das Werkzeug in den Vergaserkrümmer ein, verschließen Sie den Zylinderkopf mit einer normalen Zündkerze und verschließen Sie den Auspuffflansch mit dem mitgelieferten CNC Auspuff Blindstopfen. Pumpen Sie den Motor auf 5PSI und warten Sie 5 Minuten. Wenn überhaupt kein Druckabfall oder weniger als 0,5 psi auftritt, ist der Test erfolgreich und der Motor ist korrekt zusammengebaut. Wenn ein Druckabfall von mehr als 0,5 psi auftritt, füllen Sie die Sprühflasche mit Seifenwasser, um das Leck zu finden und das Problem zu beheben.

  • Funktioniert perfekt

    Danke, Peter


    welche der zwei Varianten benutzt du? Oder sogar eine andere?


    Gruß,

    Henning

  • Das untere.


    Twostrokeracelabel

    Larmoyant

  • Hab mir sowas selbst gebaut. Laut MD soll die 500er 0,6psi für 15min halten, dann is alles I. O.


    Muss ich bei Gelegenheit mal testen

  • Hab mir sowas selbst gebaut. Laut MD soll die 500er 0,6psi für 15min halten, dann is alles I. O.

    :thinking_face: sicher?