Wiederbelebung RS 125 MP

  • Hallo zusammen,


    hier mal meine kleine Geschichte zu meiner Aprilia RS 125 `00 Melandri:


    Damals, als ich noch jünger war, also vor etwas über 10 Jahren habe ich mir mit 17 eine RS125 gewünscht und eine für 1200€ mit 8000 Kilometern auf der Uhr gefunden. Der Besitzer meinte sie wär schon 4 Jahre gestanden. Habe mich in das Motorrad sofort verliebt und es freudig zur Aprilia Werkstatt gebracht um einen Service machen zu lassen. (Reifen, Gabel-Service, Flüssigkeitstausch 800€)


    Nachdem ich für für meine 1. Ausfahrt bereit und bereits pleite war, bin ich genau 20 Kilometer weit von der Werkstatt gekommen.

    Direkt wieder zur Werkstatt gebracht und die Diagnose Kurbelwellenschaden erhalten. :neutral_face:


    Das zerlegte Moped heim geschafft und von einer anderen Werkstatt einen revidierten Tauschmotor verbauen lassen, da ich nicht mehr zur Aprilia Werkstatt wollte.

    Die Werkstatt hatte den Kolben falschrum montiert (Pfeil drauf hat in die falsche Richtig geschaut), worauf der Motor nach der Testfahrt wieder hinüber war. :face_with_rolling_eyes:


    Die Versicherung der Werkstatt hat den Schaden übernommen und die Werkstatt hat den Zylinder gehont und einen neuen Kolben verbaut.

    Sie lief etwas fett und nicht immer ganz rund. Damals hätte ich einfach Angst daran zu schrauben, ich könnte etwas kaputt machen.


    Irgendwann war das Geld für eine CBR 600 PC37 da und die Aprilia ist in den Schuppen gewandert, da ich sie dennoch behalten wollte.

    Die Jahre gingen ins Land und ich habe es nicht übers Herz gebracht sie zu verkaufen. Aus den Augen aus dem Sinn.


    Andere Motorräder gingen an der RS vorbei und ich hatte bis vor kurzem keinen Platz an ihr zu schrauben.

    Jetzt da ich eine freie Garage zur Verfügung habe, würde ich gerne das Schätzchen wiederbeleben und kann noch gar nicht abschätzen was mich bei ihr nach so langer Standzeit alles erwartet.


    Mittlerweile habe ich an einigen Viertaktern etwas Schraubererfahrung gesammelt und mache bei den Großen den Service bis auf das Ventilspiel selbst.


    Dinge die mir schon auffallen:


    1. Bremsschläuche müssten durch Stahlflex ersetzt werden
    2. Batterie ist natürlich durch
    3. Reifen sind alte Pilot Power und gehören gewechselt
    4. Benzinschlauch ist kaputt
    5. Flüssigkeiten müssen getauscht werden


    Wie schauts mim Motor aus? Sind da Lager- oder andere Standschäden zu erwarten?

    Befürchte irgendwie dass er gespalten werden muss, wenn ich nicht ungewollt unterwegs eine Pause einlegen will.


    Würde mich über eure Einschätzung freuen um bald wieder 2Taktnebel zu verbreiten und Bergab ein paar große Liter-Motorräder zu ärgern. :)

    Hier noch ein altes Video von mir: Aprilia RS 125 am Kesselberg


    Vielen Dank euch im Voraus!

    Viele Grüße

  • Der mit der CBR hats ja mal so richtig laufen lassen.

  • Je nach dem die trocken bzw. gut belüftet der Schuppen war, würde ich mir mir keine großen Gedanken um den Motor machen.

    Wenn der Schuppen feucht war, der Sitz und die Griffe weiß vom Schimmel und der Rahmen glänzt wie das Wrak der Titanic, dann wird's etwas kritischer aber auch das ist noch kein Thema.


    Mustest du die Gute nur abkärchern damit sie wieder gut aussieht, dann wird auch nicht viel am Motor sein.

    Mach den Limadeckel ab und guck dir den Zahnkranz an. Ist der komplett braun und vergammelt dann war es kein guter Stellplatz und du solltest alles am Moped zerlegen reinigen und schmieren und in den Motor schauen, ist der Zahnkranz ganz normal, dann drehe mit der Hand, lässt sie sich bis zum Kompressionspunkt leicht drehen und ist auch noch Gut kompression spürbar, dann lass ihn erst mal wie er ist.


    Kerze raus einen Esslöffel voll 2T Öl in den Zylinder durch die Kerzenbohrung, ein paar mal durchdrehen und gut ist (vor dem herausdrehen der Kerze aber mit Druckluft den Kopf schön Sauber pusten damit kein dreck in den Zylinder Fällt.


    Ggf auch den Auslassschieber reinigen.


    Den Benzinhahn samt Filter und den Vergaser samt Filter würde ich mir aber auf jeden fall genau ansehen.

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

  • Ebenso den Filter im Öltank....

    Ganz wichtig, hat mich 2 Motoren hintereinander gekostet bis ich dahinter gestiegen bin.

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin: