Motor + Auspuff voll mit Benzin

  • Moin zusammen,


    bei der Wiederbelebung meiner RS 250 nach einem längeren Winterschlaf ist mir erst ein leerer Tank und danach ein "fester" Motor aufgefallen.


    Den Tankinhalt habe ich im Kurbelgehäuse und den Auspuffen wiedergefunden.


    Mal abgesehen vom Benzinhahn (der glaube ich sogar offen war :wut: ), und dem Schwimmernadelventil, welches ich bei beiden Vergasern prüfen und ggfs. instandsetzen werde:


    Selbst wenn die Ventile undicht sind, was läuft schief, wenn der Motor vollläuft, und die Soße nicht einfach aus den Vergaser-Überläufen rauskommt?


    Ich möchte verhindern, dass ich was übersehe...


    Danke und viele Grüße
    Tobi

  • Moin,
    der Motor sollte komplett vom Sprit entleert werden, ansonsten besteht die Gefahr eines "Benzinschlags" und die Pleuel sind krumm :-). Gruss Martin

    Mitglied im Vorstand, Registrar und GT 750 Typreferent im Suzuki Wasserbüffelclub

  • Hallo Martin,


    danke für den Hinweis, hatte ich sofort erledigt.


    Viele Grüße
    Tobi

  • Schwimmerkammern vertauscht?

  • Hi,


    bei mir wars auch mal so, dass nach dem Winter der rechte Auspuff voll Benzin und der Tank leer war.
    An was es schlussendlich primär lag kann ich nicht genau sagen, habe auf anraten dann die Schwimmernadelventile geprüft und die O-Ringe dort getauscht.
    Da der Benzinhahn zu war, als das passierte, hab ich den auch neu gemacht.


    Seither ist das nicht mehr passiert.

  • Quote

    Original von Klein Hacker
    Schwimmerkammern vertauscht?


    Habs gestern gecheckt, waren richtig rum - Annahme: Ablassschrauben müssen jeweils nach aussen zeigen.

  • Ich vermute die Überläufe sind konservativ angebracht damit nicht so schnell was raussuppt. Wirken daher nicht 100% wenn Sprit nur langsam nachsickert, sondern hauptsächlich wenn ein Schwimmer komplett hängt und alles geflutet wird.

    Schieber- , Getriebe- , Motorgehäuse- und Kurbelwellenkiller