TDR 250: Fragen zu Vergaser

  • Hallo, ich hab da ein paar Fragen. Vielleicht kann mir da jemand helfen.


    gibt es irgendwo eine Übersicht, welcher Schlauch wo an dem Vergaser kommt?


    Da meine Kleine recht sparsam ist, und ich bei kleiner Last mir einen Fresser gefahren hatte:


    Hauptdüse: 210. ist das Original und ok?


    Nadel: 2. Clip von oben. Würde gern auf pos 3 von oben stellen.


    Nebendüse: hier wollte ich von 20 auf 27,5. wie komme ich an die Düsen? Nach welchem Vergasertyp muss ich in der Bucht schauen? "TDR" hilft da nicht.


    Gruß, Könich

  • TDR hat glaube ich auch die gleiche HD wie TZR...also 230
    Der einzige wichtige Schlauch ist der von der Schwimmerkammer zur Powerjetdüse. Kommt seitlich an die Schwimmerkammer. Rest ist Überlauf bzw eben Zulauf.
    Düsen am besten beim Mikuni-Topham bestellen. Neben/Pilotdüse sollte die VM22/210-xxx sein. xxx wäre für dich dann eben die gewünschte Größe
    Vergaser nennt sich TM28SS.
    Der einzige unterschied zw TZR und TDR ist Nadeldüse und/oder Nadel soweit ich weiss.


  • Ich fahre bei meiner TDR aber auch den Düsenstock der TZR 250 (Q2 statt P8) damit ist das Magerruckeln in den niedrigeren Drehzahlen weg und säuft mehr :)
    Hier die Bestückung der TZR 250 2MA:

    Edited 2 times, last by wwild ().

  • Die TDR hat Serie HD 210. Den Stock von der TZR zu verbauen, macht Sinn.
    Gruß Stulle



  • Mach wie schon vorher geraten wurde,den leicht fetteren Düsenstock bzw. Nadeldüse von der TZR 2MA rein. Damit ist der Motor schon besser bestückt und ruckelt auch weniger in den mittleren Drehzahlen. Bekommst du bei Topham denke ich.


    Schmeiss die kleinen Siebe in den Vergaserstutzen für den Benzinschlauch raus.....die Siebe sitzen da kaum sichtbar drin und verstopfen über die Zeit, wenn man sie nicht reinigt. Das gibt dann auch einen Kolbenschaden.


    Leerlaufdüse von 20 auf 22,5 geht eventuell noch.....man merkt das aber. Da ist der Yamaha 250er sehr feinfühlig und leider haben wir da keine Co-Schraube. Das haben nur die moderneren 125er Yamaha Mopeds. Dann wäre das Einstellen mit dickerer Leerlaufdüse auch einfacher. Die 22,5er kann so schon zu fett sein. Die Nadel eine Position fetter musst du ausprobieren.


    Die TDR sollte aber auf jeden Fall die TZR Nadeldüsen bekommen. Das ist so durchweg sehr ratsamer Umbau der Vergaser.

  • Hey, danke. Ich bin begeistert O.O


    Bei der TZR Bestückung: auf welchen Clip packe ich da die Nadel? (Von oben gezählt)


    Frohes Neues, so nebenbei.

  • Sollte die 2. Position von oben sein.

  • ich teste jetzt mal die Weichduscher-Variante:


    -HD230
    -ND22,5
    -Originalnadel: von Clip 2 auuf 3 (von oben).


    Schnorchel draussen.