Posts by Stefan32

    Ok, dass sich die Federn evtl. noch leicht setzen, darüber hab ich auch nachgedacht. Aber 5 mm innerhalb kurzer Zeit? Oder war das viele Jahre später?

    Nein, das setzen dauert nicht lang. Und 5 mm bei etwa 300 mm Gesamtlänge sind nicht viel, wenn die Federn nicht vorgesetzt sind.

    Und gleich noch eine Frage: Der Negativ-Weg der Gabel ist ja, wie oben beschrieben, weniger als es sein soll (was man so hört). Ist das evtl. für Rennstrecke abgestimmt?

    Warte mal ab, ob sich die Federn noch setzen. Ich habe recht frisch Cartridges von Maxton verbaut und auch da ist der Negativfederweg etwas geringer im Vergleich zur landläufigen Meinung. Federn von Racetech hatten sich in meiner RD irgendwas um fünf mm gesetzt.

    Gruß

    Stefan

    Moin,
    das Problem an der Stelle ist nicht die Temperatur (Öl abtriebsseitig <100 °C, Gemisch <<100 °C) sondern die Gleitgeschwindigkeit zwischen Welle und Dichtring. NBR sollte bis max. 10 m/s genommen werden, FKM (aka Viton) geht bis 40 m/s. Letztere habe ich in meiner Bultaco eingebaut.
    30x72x10 gibt es von Simrit/Freudenberg in Ausführung BAUMX7.
    Gruß
    Stefan

    Durch das Hin- und Herschlackern der Nadel im Ventil bekommen die Stege an der Stelle, wo die Nadel aus dem Ventil herauskommt, Grate und die Nadel bleibt dann an der Kante des Ventils hängen und schließt nicht mehr.
    Nach vorsichtigem Beischleifen der Grate und Verrunden der Kanten an den Ventilen (vor ein paar Jahren) sind meine Teile dicht, auch an den anderen Mopeds mit Mikuni-Vergasern.
    Gruß
    Stefan

    Quote

    Original von drmarkuse


    Noch ne Frage. Im Manual steht, dass man zur Syncronisation der Vergaser erst mal einen Spalt zw. Unterkante Gasschieber und Unterkante Vergaserbohrung von 0.5mm einstellen soll. Bei meinen Vergasern ist da schon ein Spalt von 3mm, wenn die Anschlagschrauben ganz raus sind. Ist das jetzt ein Druckfehler oder habe ich da was falsch verstanden?


    Ist kein Druckfehler! Einstellschrauben auf den Schiebergehäusedeckeln und am Gasgriff schonmal reingeschraubt?


    Gruß
    Stefan

    Quote

    Original von Arnaud
    Zustand der Drehschieber und des Getriebes sind dir nicht bekannt! :winking_face_with_tongue:


    Quote

    Original von wiba
    Der Tüv ist neu, ebenso Reifen und alle anderen Verschleissteile

    :face_with_tongue:


    Hi Willi,
    Glückwunsch, jetzt gibts min. 5 im Kölner Raum.
    Gruß
    Stefan