TZ 250 4DP läuft nicht richtig !!!!

  • Hallo Zusammen,


    ich bräuchte mal eure Hilfe. Der Motor meiner TZ 250 4DP will nicht mehr richtig laufen. Motor war im Winter zerlegt und ist nun wieder eingebaut. Der linke Zylinder läuft aber leider nicht richtig. Er wird nicht richtig warm und es hört sich im Stand immer wieder wie leichte Fehlzündungen an.


    Um Vergaser, Zündspulen, Kerzen und so weiter aus zu schließen habe ich alles auch mal von links nach rechts montiert, keine Besserung!

    Problem bleibt das gleiche , Rechter Zylinder läuft , der Linke nicht richtig.


    Weil ich Wissen wollte was passiert hab ich bei laufendem Motor einfach mal das rechte Zündkabel abgezogen. Sofort läuft der linke Zylinder gut und bekommt deutlich mehr Temperatur.

    Infos die noch weiter helfen könnten :

    Kompression passt

    Vergaser wurden gereinigt

    Membranen sind neu

    Zündspulen haben wir gemessen, sollten i.O. sein


    Mir ist klar das eine Ferndiagnose nicht einfach ist, aber hat jemand ne Idee was das sein könnte.


    Danke !!!

    Gruß

    Steffen

  • wie sieht es mit der Spannung aus, ist der Kondensator ok, liefert die Lichtmaschine genug Saft?

  • Servus, laut meinem Elektro-Menschen ja. Er hat da mit Oszilloskop und weis ich was allem gemessen.

  • und wie sieht es mit dem Laderegler aus, der geht gerne mal kaputt (zumindest bei RD500 / TZR250 Modellen)...

  • An der Ladespanng wird es wohl nicht liegen, sonst wären ja beide Zylinder betroffen.

    Hast die die Schieber synchronisiert?

    Den Pick-up vom linken Zylinder mal kontrollieren.


    gruß

    Stulle

  • Servus,

    Schieber sind synchronisiert.

    Ich werd meinen Elektro-Fuzzi nochmal auf die ganze Elektrik los lassen. Vielleicht haten wir was übersehen.

    Bin gespannt !

    Gruß

    Steffen

  • Gibt´s hier schon neue Erkenntnisse?

    Läuft der Zylinder nur im Standgas nicht richtig mit, oder auch im Fahrbetrieb?

    Da du ja klugerweise schon alles von links nach rechts gebaut hast und es geblieben ist, ist es ein interessantes Phänomen.

    TZ kenne ich nicht genau, gibt es für jeden Zylinder ein Pick-up, wie Stulle schreibt? Das wäre ja noch ein Ansatz!

    Und werden nicht einfach beide Seiten bei 180° gezündet (also einfach immer OT und UT)?

    Falls es nur im Standgas ist, könnten es evtl. auch nur die Membranzungen sein, welche links nicht so sauber schließen.

    In Kurven kann jeder schnell fahren, aber auf der Geraden... ja, da brauchst du Leistung!

  • Die 4DP hat einen 90 Grad V Motor und 2 Pick-ups.

    Membrane wäre ne Möglichkeit.


    Gruß Stulle

  • Hallo,


    Membrane sind neu, werd ich aber nochmal nachschauen.

    Fahrbetrieb war nicht möglich, lauft aber auch mit Drehzahl ( ohne Last ) nicht sauber.

    Jetzt geht erst mal ne Woche gar nichts, weil ich unterwegs bin.


    Gruß

    Steffen

  • Moin,


    ich habe gestern mal die Pick-Up und den Zündungsstator gemessen.

    Die Pick-Up sind beide in der Vorgabe des Handbuches.

    Der Stator soll laut Handbuch einen Widerstand von 1,3-1,9 Ohm haben. Ich habe mit einem handelsüblichen Multimeter 3,5 Ohm gemessen.

    Könnte hier das Problem liegen?


    Gruß

    Steffen