Yamaha DT 125 2000 YPVS funktioniert nicht richtig

  • Hallo liebe 2 Takt gemeinde,

    Ich wollte mal nachfragen wie ich denn bei meiner 2000 DT 125 die Powerwalze wie richtig funktionieren lasse, im moment bewegt sich diese von den laufgeschwindigkeit sehr gut, nur die Bewegungen an sich sind sehr komisch, da sich nach meiner meinung nach die Powerwalze erst bei ca. 5000 U/min bewegen soll, dies ist meine YPVS:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Und sind die richtig funktionierenden YPVS von zwei Kumpels:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    wie man sieht bewegt sich meine ALS viel zu früh :thinking_face:


    der Vorbesitzer hat meine CDI (3rm-10 / 80 km/h Drossel CDI) selbst mit einem Intervall Schalter erdrosselt.

    muss ich mir jetzt eine neue CDI zulegen ?

  • Scheint gerade kein DT Spezi anwesend zu sein.

    Wie schnell fährt sie und wie hoch dreht sie?


    Dein Steuergerät (CDI) tut ja übers Tacho/Geschwindigkeitssignal die YPVS ab 80 zu machen. Das kann sein das sich dieses Drosselsteuergerät in niedrigen Drehzahlen anders verhält als ein offenes Steuergerät.


    Ich vermute deine CDI bekommt gerade ein künstliches Taktsignal damit die CDI denkt, du schleichst gerade im niedrigen Gang konstant mit 30 Km/h herum

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

  • Also top Speed macht sie die 130 voll nur hab ich das Gefühl dass die Leistung viel zu spät kommt, danke für deine Antwort wollte eigentlich ins dt 125 formen Posten, da Schein ich scheinbar keine Rechte zu haben 🥴 naja auf jeden Fall habe ich auch einen digital Tacho drauf aber das hat nichts damit zu tun :)

  • Kann sein das deine Powerwalze schlagartig aufmacht, normalerweise fängt sie bei ca. 5.000 an zu verstellen und bei ca. 8.000 ist sie voll offen. Vermutlich passiert das bei dir schlagartiger.


    Ich bin kein DT Spezi aber so wie du es beschreibst, hat sie schon ihre volle Leistung.

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

  • Das sieht doch so aus, als ob die Auslasssteuerung im Standgas offen ist und dann beim gas geben logischerweise erstmal schließt, wenn dann höher drehst geht sie halt irgendwann wieder auf.
    Das war glaub bei paar Mopeds so, dass die AS im Standgas offen ist... Könnte schon normal sein, man sieht auf dem ersten Video eben nicht, wie sie sich bei höheren Drehzahlen verhält.

  • Wäre es möglich ein Video während der Fahrt zu machen? Könnte mehr Klarheit schaffen, Leerlauf ist immer so eine Sache.

    In einem höheren Gang damit der Motor langsam hochdreht.

    GoPro hinhängen, 1x Drehzahlmesser, einmal die Auslassteuerung im selben Gang.


    So im ersten Eindruck hatte ich die selbe Meinung wie im Beitrag von weizen_waldi.

  • Das sieht doch so aus, als ob die Auslasssteuerung im Standgas offen ist und dann beim gas geben logischerweise erstmal schließt, wenn dann höher drehst geht sie halt irgendwann wieder auf.
    Das war glaub bei paar Mopeds so, dass die AS im Standgas offen ist... Könnte schon normal sein, man sieht auf dem ersten Video eben nicht, wie sie sich bei höheren Drehzahlen verhält.

    So wie Waldi das Beschreibt ist es korrekt bei der DT.