Posts by _user

    Vielleicht baue ich über den Winter nochmals einen komplett neuen Krümmer. Kennt ihr da gute Auspuffrechner? Aktuell läuft sie nicht schlecht, etwa 135 km/h nach Tacho bei 10.000 U/min. Bei dem was gemacht wurde noch nicht zufriedenstellend. Hab mir jetzt die programmierbare Zündung bestellt und schaue mal, was man da noch herausholen kann. Die Auslasssteuerung lässt sich damit auch programmieren.


    Wenn ich mir aber die RS 125 Extrema anschaue, wie die mit 32 PS und längerer Übersetzung nach vorne geht dürfte ich die 30 PS noch nicht geknackt haben. Die läuft im 1 Gang etwa 50 km/h. Wenn ich diese Übersetzung wähle brauche ich den 5 und 6 Gang nicht mehr.

    Gute Frage. Das gerade Stück am Flansch ist etwa 75 mm lang. Ab da beginnt der Durchmesser größer zu werden. Ich habe versucht, diesen an den Winkel vom Gianelli anzupassen. Wenn dann müsste ich sowieso den kompletten Krümmer neu bauen. Das sollte nur mal ein Probestück sein weil ich wissen wollte, ob das an der Länge lag was auch der Fall ist. Ich werde mal schauen was man mit der Auslasssteuerung noch herausholen kann. Solang diese geschlossen ist im unteren Drehzahlbereich ist der Anzug okay. Beim 34er Vergaser und 125ccm geht halt unten rum nicht mehr viel wenn man mehr Leistung will. Vor allem bei einer Auslasssteuerzeit über 200°. Da wären mir eventuell 190° lieber und dafür ein kürzerer Krümmer.

    Was evtl noch was ausmacht: Ist der Auspuff innen sauber glatt an den Übergängen der Segmente?


    Gruß J-C

    Einigermaßen ja. Als die Nähte noch zugänglich waren konnte ich sie glätten. Die letzten Nähte musste ich aber im zusammengehefteten Krümmer machen damit dieser auch ans Moped passt. Diese konnte ich nicht mehr glätten.


    Wenn ich die Auslasssteuerung umprogrammiert habe kann ich berichten da dann der Durchzug konstant sein sollte. Im unteren Bereich lässt sich eventuell noch etwas herauskitzeln.

    Das weiß wohl nur der Prüfstand. Das nutzbare Drehzahlband ist vom Gefühl her aber deutlich gestiegen. Ich kann länger im jeweiligen Gang verbleiben statt so früh schalten zu müssen. Die Lücke zwischen 7000 und 8000 U/min muss ich noch schließen. Wahrscheinlich mit einer frei programmierbaren ECU.

    Also lag wohl echt an der Länge. Dreht jetzt locker bis in den Begrenzer bei ca. 10.500 U/min. Der Schub ab 8000 U/min ist schon heftig.


    Problem ist jetzt nur, dass die Auslasssteuerung ab 7000 U/min auf macht und der Schub erst ab 8000 U/min beginnt. Dazwischen gefühlt null Leistung. Mal schauen obs da irgendeine Lösung gibt. Die Auslasssteuerung könnte man unterhalb des Resobereichs noch etwas weiter schließen.


    Sieht so aus das ich von der Länge gar nicht schlecht liege. Wie bereits angedeutet wurde vibriert das Chassis schon extrem. Noch höhere Drehzahlen führen wahrscheinlich schnell zum Motorschaden.

    Hoffe mal dass das die Rätsels Lösung ist. War ein ziemlicher Aufwand. Der ist jetzt ca. 110 mm kürzer als der Originalkrümmer. Gemessen von Flansch bis Ende Gegenkonus. Hat etwas weniger Volumen.


    Der Auspuffrechner hat mir einen Wert von ca. 760 mm ausgespuckt und der mittlere Teil soll einen dickeren Durchmesser haben.


    Meiner hat jetzt eine Gesamtlänge von Flansch bis Ende Gegenkonus von 800 mm.


    Im Laufe der Woche werde ich ihn mal testen.

    Hier mal ein kleiner Entwurf. Etwa 9 cm fallen weg. Das ist nicht wenig. Aber bei der Suche bin ich auf die Gas Gas EC 300 gestoßen. Hat den gleichen Krümmer was die Schleife betrifft. Nenndrehzahl ungefähr bei 7500 U/min was auch ungefähr bei mir hinkommt. Durch den größeren Hubraum braucht die EC 300er weniger Drehzahl und hat trotzdem Dampf. Hoffe das dies den gewünschten Effekt bringt.

    Im Netz existieren zwei verschiedene Formeln für die Längenberechnung. Einmal ist der VA berücksichtigt und einmal nicht. Man misst ja bis zur virtuellen Mitte Gegenkonus, also im realen Zustand wären das ca. 2/3 vom Gegenkonus.


    Einmal diese Formel: Länge = (Cs*60*phi) / (n*360*2)


    mit phi die Auslasssteuerzeit in °


    und diese:


    Länge = (Auslaßwinkel-Vorauslaß) x Abgastgeschwind. (m/S) /12 x Nenndrehzahl


    Bei der zweiten ist der VA berücksichtigt und diese passt auch ziemlich genau auf die Länge des Originalkrümmers.

    Bin jetzt dabei den Krümmer zu bauen. Hab die Auslasssteuerzeit mal gemessen, liegt bei 205° serie. Da brauche ich eigentlich nichts mehr ändern. Mit der Abgastemperatur würde ich mit 400°C rechnen im Mittel. Am Ende Gegenkonus beträgt die Temperatur vermutlich nur noch 200°C.


    Dabei spuckt mir der Rechner eine Länge von 880 mm aus bei einer Nennleistungsdrehzahl von etwa 11.000 U/min. Wären also 3 cm weniger. Gibts da mehr Erfahrungswerte?


    Die Steuerzeiten sind an sich ziemlich hoch. Weiß jemand was die anderen 125er mit min. 30 PS so haben? Da würde mich es nicht wundern das die Steuerzeiten etwas niedriger sind und die Krümmer kürzer. Da geht weniger Verdichtung verloren.