Suche für Yamaha TZR 125 Belgarda Soziusabdeckung

  • Suche für Yamaha TZR 125 Belgarda Soziusabdeckung - Dankeschön für eine Info; Gruß C.

    Ich liebe altes Eisen!

  • Tachmoin,


    ne originale Yamaha-Soziusabdeckung heutzutage noch zu bekommen wird kniffelig und wenn sehr teuer. Die SA oben auf dem Bild meiner TZR ist kein original Yamaha Bauteil sondern ein Nachbau, diese hatte ich vor Jahren in UK bei GeckoMotorcycle geordert war aber nur diese eine auf Lager.


    Unterschied zum Original.....die Grundplatte ist aus ABS/PP o.ä. also nicht so massiv wie dat Yamaha-Ding, hält aber seit zig Kilometer und Jahren, nie Probleme damit gehabt. Zur Not könnte man den original Beifahrersitz nehmen und dort die Nachbauhaube auf die Grundplatte adaptieren..... Vor der Erstmontage müssen aber die beiden Aufnahmelöcher auf der Grundplatte hinten für die beiden Dorne am Heck minimal aufgefeilt werden...ist in 5 min erledigt.


    Hier ein Angebot der SA aus Fernost.....von den Bildern her schaut se genauso aus wie meine. Nicht wundern, die SA ist eigentlich für die 250er TZR 3XV angedacht passt aber wegen dem "identischen" Heck an die 125er TZR FL + DL3 RR


    https://www.ebay.ie/itm/334657446070?hash=item4deb2360b6:g:mG0AAOSwhNRjkU~1&amdata=enc%3AAQAHAAABAJQ35l39vNhrvhtc79hLdNgIx4qHcs4qAhXwsRtd0QSWk4xd12ll7obPvMfhALSsQYD7ztM89TBZ1Zy%2Baosy6ZIbXkBvMi6Bvh2arzTvW9n6xbLn7aqz4T1RXcdVt3WT75EidVifCZX1ZmoRVNgmhOkOeDb4VQuHXsMYxe4loSuzKdTIRJ4M7eYnJRQIimGzHxdvQOPwh5F7BVHDSvIu1vmg2efMqAlngvk2K3pf2z5HNXgLi93xrZalQDuPB8ZbHtEJfruM2Mao3ww0asKQumRmMYADGnlRlhmB%2BYy2hfGtb%2B0n3c6Nfa6Avt4yzhHf51I3RpBWTjbStKuhEWWhf9c%3D%7Ctkp%3ABk9SR4rji5TuYQ



    Linke zum Gruß

    Pissnelken blühen ganzjährig !

  • Hallo,


    danke für die ausführlichen Infos. Ich bin da noch nicht so im Thema. Habe zwar schon einige Zweitakter gehabt aber auch schon lange her. Wo wir gerade kommunizieren: ich habe zwei Belgardas von unterschiedlichen Verkäufern gekauft. In den ganzen Beiträgen werde ich nicht schlau. Die eine ist komplett offen und auch so eingetragen. Die andere hat im Schein 11 kW und 80 km/H eintragen und wurde auch so gefahren. Wie kann ich die komplett entdrosseln? Ich habe einen Beitrag irgendwo gelesen das gerade die Belgarda nur ein ich nenne es mal "Drossel-Steuerteil" gedrosselt ist. Da ich die Maschine noch nicht bei mir habe, kann ich noch nichts weiter dazu sagen. Vielen Dank für eine Info wenn Du mir weiterhelfen kannst. Besten Gruß Christian

    Ich liebe altes Eisen!

  • Salve,


    kein Ding, gern ! Da muss ich aber was ausholen, bei den TZR´s ist das was komplexer, da gibt es viele kleine Unterschiede....


    Gedrosselt werden die DL´s (R,RR,SP) eigentlich nur durch Deaktivierung der YPVS. Die Auslasssteurung/Walze wird auf "zu" gedreht, fixiert und der Stellmotor abgeklemmt. Für die 21Kw Version benötigt man noch die offene Übersetzung ( DL RR= 18/51 : DL R= ich meine es waren 17/48 ) Auf die SP Version geh ich jetzt mal nicht ein. Oder besitzt Du eine seltene DL2 SP ( Optisch wie DL1 R aber Rahmennummer beginnend mit 050 / Gilardoni-Zylinder / Krümmer/ einstellbare Vordergabel usw usw )


    Wenn die DL mit 11 KW eingetragen ist benötigt man das Gutachten von AlphaTechnik für die 21 KW - Version. Meine RR war beim Kauf auch so gedrosselt 11KW/120 Km/h und mittels Gutachten keinerlei Probleme beim Tüv/Ummeldung auf 21KW.

    Rückrüstung für Yamaha TZR125, 4DL | 05-4DL-K21
    ProduktdetailsGutachten zur Rückrüstung von Yamaha TZR125, Fzg.Typ: 4DL, auf 21 kW ( ohne Teile )Allgemeine BeschreibungAuch für die beliebten Fahrze…
    alphatechnik.de


    Es gibt zwei Ausnahmen: Das Moped muss mit Ausstellungsdatum der BE vor 1.10.2000 angemeldet worden sein und es sollte nicht die "Schweizer"-Version der TZR sein, erkennt man an der "HX"-Kennzeichnung und am Krümmer usw, diese bekommt man hier in D wohl nicht offen angemeldet.


    Weitere Drosselvarianten:

    Alpha-Technik-Drossel/Drehzahlbegrenzer bei 8000/9000 Umin, kleiner schwarzer Kasten (Kippenschachtelgroß) der direkt in der Nähe von der CDI verdrahtet wurde. Wenn ich das aber noch richtig in Erinnerung habe wurde das nur bei der TZR 4FL (Japan-Version) so gemacht. Dreht das Moped aus, also bis 11 000 Umin dann ist logischer Weise keine verbaut.


    80ccm-Gebüchster-Zylinder = Erkennt man an der seitlichen Zylinderkennzeichnung und natürlich an der Kolbengröße und Leistung. 125ccm Belgarda-Zylinder hat "3mboo-P-124ccm" Kennung - wenn gebüchst dann wurde nachträgliche ne Zahlenkombination wie z.b. "158774561" eingestanzt. Wurde damals aber eher seltener gemacht. Denke ist eher die Ausnahme aber möglich.


    Dann gab es da noch eine Drosselgeschichte im Vergaser. Da wurde zwischen Vergasereinlass und Luftstutzen ein Blech montiert. Quasi ne große Unterlegscheibe mit einem kleinerem ovalem Loch bzw. Luftdurchlass.


    Über die Jahre wurden viele DL aus Unwissenheit mit dem falschen Zylinder/Kopf/Kolbengarnitur bestückt. Auf ne DL gehört werksseitig der 3mboo-Gusszylinder mit passendem Kopf und Domkolben und es sollte keine 4FU-Zylinder mit Domkolben o.ä. vermischt werden. Wenn 4 FU bzw 4FL-Zylindergarnitur dann komplett mit 4FU Kopp, Flat-Kolben und 4FU Zylinder. Es gibt auch von Athena Nachbau-Zylinder, die sollen wohl gar nicht so schlecht sein und auch halten aber haben wohl minimal weniger Leistung (1-2 PS)


    Original Bedüsung kann bei offener 21 KW bleiben sofern sie Original ist. DL1 R (klobiges Heck + klobiger Krümmer) und DL3 RR (Bananenschwinge + normaler Krümmer) haben aber unterschiedliche Bedüsung wegen unterschdl. Luftfiilterkasten und Krümmer. Mit original LaFranconi-Krümmer + offen sollte man ne 9er Kerze montieren, mit Sport-Krümmer (JollyMoto oder JL - JL produziert mittlerweile die alten JollyMoto Krümmer weil JM in Ruhestand) definitiv 10er-Kerze weil sonst Kolben-Lochfraß und ne kleinere LLD und größere HD 170+. Vergaserteile bekommt man z.B. bei "SteinDinse.biz"


    Ersatzteilversorgung vom Motor ist eigentlich noch sehr gut weil der Motor in vielen Modellen verbaut worden war ( DT 125, TDR125, Sachs ZZ/ ZX und XTC, Gilera 125 SC, KTM LC2, Derbi GPR 125) Was natürlich Mangelware ist, sind jegliche Verkleidungsteile und original DL Spiegel. MotorradBach bietet gute Nachbauverkleidungen an. Luftfilter, Membranen, Dichtungen und Lager bekommt man beim Kai "CarbonWerkstatt". Windschutzscheiben hat MRA im Angebot. Kolben gibts noch reichlich. (Meteor,Prox,TKJR usw)


    Schwachpunkt der DL´s ist a) die Spiegelaufnahme an der Kanzel. Bricht bei jeder DL ( am besten von innen verstärken) und b) die original LaFranconi-Krümmer reißen kurz nach dem Krümmer-Einlass an der ersten Schweißnaht trotz spannungsfreier Montage.


    Falls Du Unterlagen benötigst (Servie Manual, Anleitung entdrosseln, Reparaturanleitung, Anleitung Gabelrevision, Explosionszeichnungen, Vergaserbestückung o.ä) oder noch Fragen zum Thema hast dann einfach bescheid geben.



    Was für DL´s hast du Dir denn zugelegt ? Gibt´s Bilder dazu ?



    MfG


    Chris

    Pissnelken blühen ganzjährig !

  • Schick mir bitte eine E-Mail an: vohema66@gmx.de - ich melde mich zurück - Gruß Christian

    Ich liebe altes Eisen!

  • Lass uns aber die Geschichte hier im Forum weiterführen, wenn wir alles per Mail machen gehen die Infos für die Nachwelt verloren...

    Pissnelken blühen ganzjährig !

  • So machen wir es - Danke Chris !!

    Ich liebe altes Eisen!

  • Hallo,


    ist ein Ersatzteil Katalog als PDF für die 4DL RR verfügbar?


    Danke und Gruß