YAMAHA RS-125 Typ 480 - Datenblatt oder Briefkopie gesucht

  • Moin, ein Freund von mir ist seit letztem Jahr Besitzer einer Yamaha RS 125 Typ 480. Das Moped kam direkt aus Frankreich mit einigen Fehlteilen.

    Nun hat er das gute Stück komplett neu aufgebaut und sie läuft auch sehr gut.

    Nächster Step ist die Zulassung und da kommen die Problemchen...Es ist kein Datenblatt, Papier etc vorhanden.

    Nur ein vernünftiger Kaufvertrag, der ja schon mal die Unbedenklichkeitsbescheinigung bringt.

    Ein Freund bei der Dekra hat auch schon die TÜV-Rechner inspiziert, aber nur Daten/ ABE für die RS-100 gefunden.

    Hat irgendjemand hier im Forum eine RS 125 Typ 480 mit dazugehörigen Papieren? oder auch nur eine Briefkopie oder ein Datenblatt würden reichen...

    Ich danke in die Runde und Grüße... Hergen

  • Das wird ihm nix bringen. Wenn das Fzg. in DE nicht typisiert ist, braucht er ein COC von Yamaha. Auf jeden Fall vorher den Prüfer fragen, der wird dann schon kund tun, welche Unterlagen er sehen will.

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Das ist richtig, aber ich hoffe das bereits eine andere in Deutschland zugelassen wurde… :winking_face:… macht alles einfacher…

    Aber danke für deine Antwort.