Powerjet verstopft?

  • Hi,
    habe an meiner 91er RGV das erste Mal die Vergaser im Ultraschallbad gereinigt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, nur die Düse in der Schwimmerkammer (Powerjet?) lässt kein Lüftchen durch. Ist das normal?
    Habe versucht, mit einer Spritze und einem dünnen Schlauch Druck drauf zu geben. Kein Erfolg. Beim Ansaugen mit der Spritze spürt man ein deutliches Vakuum.


    Bin für jeden guten Rat dankbar.


    Danke und Gruß
    Kenny

  • hatte ich auch.raus dehen und ins ultraschall-bad.
    nur anschliessend nicht vertauschen.sind unterschiedliche grössen


    gruss stihl

    Edited once, last by stihl ().

  • Normal ist das nicht. Müssen auf jeden Fall frei sein. Wenn die aber so zu sind kontrolliere auch die powerjet 2. Die im Schlauch sitzt.

  • Düse kostet 3,20 Euro.... wer fummelt da dran rum?? Der Strom fürs US ist teurer.
    BTW: LH = #55 / RH = #35
    Auch den Schlauch beachten. Da ist auch eine Düse drin die wichtig ist. ggf. ist die auch zu.


    Gruß
    GuFi

  • Habe ich den Schläuchen nachgeschaut, aber keine Düse gesehen. Kann es sein, dass im 91er Modell Schläuche ohne Düsen verbaut sind?
    Gruß Kenny

  • Eigentlich sollten da welche auf Höhe der Schwimmerkammer drin sein

  • ja,sind auch bei der 91er drin


    gruss stihl

  • Nabend welches Gewinde haben die Düsen ? Wollte mir mal ein Set besorgen nun Glaube ich das es M5 Gewinde ist . Glauben ist aber bekanntlich nicht wissen :cry: Grüsse von dem nicht fahrenden Moselaner :mecker:

  • In der Steigleitung ist immer eine Düse.
    Dirk, du redest von der normalen PWJ, die
    in der Schwimmerkammer sitzt. Kauft die
    Düsen bei Totham, dann ist auch wirklich das
    drin was drauf steht.