Auspuffanlagen für die RS125 - Vorstellung

  • Hallo zusammen,


    falls es den einen oder anderen interessiert. Ich habe mich die letzten Monate hingesetzt und an einer 125er RS gewerkelt.
    Herausgekommen ist bislang folgendes.


    (Im Anhang, damit die Bilder nicht die gesamte Seite auffressen)
    Diese Anlage peakt je nach Setup bei etwa 10.500-11.500U/min. Besonders herausragend ist das Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich, wobei natürlich auch die Spitzenleistung ansteigt. Hauptziel dieser Anlage ist allerdings das Verbreitern des nutzbaren Drehzahlbandes.

  • (zweiter Post, da leider auf 5 Dateien begrenzt ; Bilder wieder im Anhang)



    Diese Anlage hat einen etwas höheren Drehzahlbereich als die vorherige (um etwa 500U/min) und ist, wie man im direkten Vegleich erkennen kann, etwas aggressiver gestaltet. Mit dieser erreicht man absolute Spitzenleistung auf dem Originalmotor. Höhere Drehzahlen führen eher zu Drehmomentverlust bzw. gleichbleibende Spitzenleistung. Geachtet wurde hier insbesondere auf einen schönen Leistungsverlauf unmittelbar vor und nach Reso. Somit hat man auch genügend over rev, um auch mal Gänge zu halten. Im mittleren Drehzahlbereich wird man etwas Leistung verlieren, liegt aber immernoch deutlich über Original. Habe mich hier an der Quadratur des Kreises versucht und es hoffentlich einigermaßen hinbekommen.


    Beide oben gezeigten Anlagen sind in erster Linie ausgelegt für Originalmotoren.
    Das gängige Tuning mit dickerer Fußdichtung und abgedrehtem Zylinder sollte man hier tunlichst sein lassen. Die Spitzenleistung bleibt identisch, das ganze Band wird nach rechts verlagert. Man gibt damit unnötigerweise relativ deutlich Drehmoment in allen Bereichen ab.


    Werde im Laufe der Zeit noch eine weitere Anlage vorstellen, die dann für die Extremisten unter uns sind. Heißt also noch etwas höhere Leistungsdrehzahl, noch höhere Spitzenleistung. Dabei sollte erwähnt werden, dass diese Anlage auf einem Originalmotor eigentlich nichts zu suchen hat. Man müsste also entweder schon etwas bearbeitetes da haben oder zumindest etwas ähnliches in Planung haben.


    Weitere Bilder (von der Montage, dem Verlauf) und Diagramme stelle ich nach und nach hier rein. Bitte aber um etwas Geduld.


    Gruß und danke für die Aufmerksamkeit
    Bernd

  • hast du eine der anlagen überhaupt schonmal auf dem prüfstand getestet?


    oder konstruiert du sie nur am pc und baust sie?


    die katlosen anlagen der rs 125 sind sehr leistungsfähig, ich wäre mit aussagen wie "defintiv besser original" hier sehr vorsichtig. das schaffen andere weitaus namhaftere hersteller schon nicht.

  • Wenns nicht besser als Original wird, spende ich mein Schweißgerät der Wohlfahrt. Weiß schon was ich da mache. Schweiße also nicht einfach irgendwas zusammen.

  • rede mal mit manuel. der wird dir dann bestätigen, dass sogar die arrow teils weniger leistung als die originale hat und die jolly nur unwesentlich mehr. wenn ich nun deine refferenzen und die refferenzen von arrow/jolly vergleiche, dann ....

  • Die Arrow taugt wirklich nichts.Ebenso wie Gianelli. Die Jolly hat Schwächen im mittleren Drehzahlbereich. Wenn diese aber schon besser als Original ist (wovon ich ausging), sollte ich da wenig Probleme haben.Wenn man mal meine Referenzen ansieht, wird einem das klar ;)


    Lasst uns doch erst mal abwarten, bevor hier wieder der Teufel an die Wand gemalt wird :)

  • Quote

    Original von fischergeiz
    Die Arrow taugt wirklich nichts.Ebenso wie Gianelli. Die Jolly hat Schwächen im mittleren Drehzahlbereich. Wenn diese aber schon besser als Original ist (wovon ich ausging), sollte ich da wenig Probleme haben.Wenn man mal meine Referenzen ansieht, wird einem das klar ;)


    Lasst uns doch erst mal abwarten, bevor hier wieder der Teufel an die Wand gemalt wird :)


    welche refferenzen? bisher gabs von dir nur leistungskurven von irgendwelchen handyprüfständen aus dem fahrbetrieb. guido fiedler hat dann deine rs 250 anlagen geprüft, richtig im vergleich zu anderen. endleistung immer weniger als die anderen namhaften hersteller, untenraus viel wums aber oben kein drehzahlband. hier im forum erinner ich mich an einen bericht von einer nicht abstimmbaren fz anlage an der mito.


    da find ichs schon den mund ganzschön voll genommen, hier raushängen zu lassen dass zb. die jolly kein problem für dich ist. ich lasse mich gerne von richtigen echten prüfstandsläufen überzeugen mit vergleichsmessungen, aber wahrscheinlich kommt wieder nur der handyprüfstand zum einsatz.

  • "Die Arrow taugt wirklich nichts" ?????


    sorry, nu muss ich auch mal......


    FYI:
    Die Arrow kann zumindest schon mal 35PS bei sonst alles Serie (Zyl. Kopf, Vergaser28,Luftfilterkasten, Zündung)!!! (siehe Junior Cup) Außerdem hat die Anlage dann auch noch EU ABE.



    Gruß
    GuFi