Aprilia Classic Bj 97 - Stottern bei Halbgas + Fehlende Endgeschwindigkeit

  • Servus Zweitakter-Gemeinde,


    seit gut zwei Wochen darf ich mich als stolzer Besitzer einer Aprilia Classic Bj. 97 fühlen.


    Nun habe ich folgendes Problem, bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt.


    "Abstimmung":

    Vergaser: PHBL 24 verbaut (original), mit 115 HD. Gasschieber 60

    Neuer Vergaserstutzen ohne Verengung

    CDI ist entdrosselt


    Im Standgas dreht sie bei gezogenen Choke sehr hoch, ohne Choke läuft sie im Leerlauf sehr angenehm - geht nicht aus etc.

    Mit gezogenen Choke und bei ca. 1/4 bis 3/4 aufgedrehten Gashahn läuft mir die Classic sehr unruhig, stottert etc. Zu Beginn meine ich auch noch diese metallene Geräusch zu hören. Richtung Vollgas wird's dann gefühlt wieder besser und sie zieht dann nach stottern und "Leistungslöchern" an.

    Habe dann erstmal auf Falschluft getippt und bin im Zuge dessen auf Fehlersuche gegangen:

    Den Vergaserstutzen habe ich ausgetauscht, der war ziemlich porös und auch leicht rissig. Ferner kam mir der Luftfilter sprichwörtlich entgegen und zerbröselte bei der Herausnahme -> ebenfalls erneuert und schön in Getriebeöl getaucht.

    Bei der anschließenden Fahrt stotterte sie aber immer noch sehr ähnlich. Ich hatte hier nun angenommen, dass sie wegen keine Falschluft und neuen Luffi eher zu fett läuft?


    Naja, heute habe ich nun die Vergasernadel in die dritte Kerbe von oben gelegt.

    Leerlaufverhalten ist dasselbe, mit gezogenen Choke läuft sie nun gefühlt etwas besser, aber das stottern ist immer noch da. Richtung Vollgas wird's wieder besser. Das metallische Klingeln habe ich nicht mehr gehört. Ferner irritiert mich, vielleicht auch wegen der Kälte ~5 Grad plus tagsüber. Sie kommt überhaupt nicht auf Tempo. Bei Vollgas, nach 5-10 min Warmfahrphase, komme ich auf max 70km/h. Bei der ersten Fahrt kam ich nach ca. 30 min auf ca. 95 km/h. Dauert das wirklich so lange, im Winter, bis sie richtig warm ist?


    Was meint ihr, woran liegt das Stottern - HD zu klein, Gasschieber zu groß?

    Added: Zündkerzen Bild ist, meiner Meinung nach, wunderschön Rehbraun. Bei der vorletzten Fahrt war es eher hellbraun und leicht "Weiß angefleckt"



    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
    Schönen Sonntag


    Philipp

  • 11KW-Version:


    HD 115

    Düsennadel x2

    Position Düsennadel: 3. K

    Düsenstock 264BN

    Leerlaufdüse 65

    Auspuff MPA0 oder MPA1 mit Ausbau der Drosselhülse

    Aulaßschieber starr

    Zündkerze NGKBR 9/10EG

    Zündbox 071000


    18/21KW-Version


    HD 120

    Düsennadel x25

    Position Düsennadel: 3. K

    Düsenstock 266BN

    Leerlaufdüse 62

    Auspuff 18KW-Version MPA0 oder MPA1 mit Ausbau der Drosselhülse

    Auspuff 21KW-Version MPB1 oder MPA1 ohne Drosselhülse

  • Servus Fiedel Castro,


    die Abstimmung habe ich auch schon gefunden. Das ist jedoch die für den 28er PHBH. Wie oben beschrieben, habe ich den 24er PHBL verbaut.


    Viele Grüße

    Philipp

  • Ihr wisst schon das hier über die Chopper geredet wird, die haben eine 220F oder 220M Zylinder da mit dem Auspuff nicht viel PS zu erwarten sind (lass es ca. 17 PS sein).


    120 Tacho Km/h sollten drinnen sein. Klingt schon nach ner Vergasergeschichte. Hast du mal nach nem Werkstatthandbuch mit Vergaser Grundeinstellung gegoogelt. Ist sie auch mit vollen 11KW eingetragen? Ist im Krümmer nichts mehr drinn was Leistung reduzieren könnte?

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

  • Ihr wisst schon das hier über die Chopper geredet wird, die haben eine 220F oder 220M Zylinder da mit dem Auspuff nicht viel PS zu erwarten sind (lass es ca. 17 PS sein).


    120 Tacho Km/h sollten drinnen sein. Klingt schon nach ner Vergasergeschichte. Hast du mal nach nem Werkstatthandbuch mit Vergaser Grundeinstellung gegoogelt. Ist sie auch mit vollen 11KW eingetragen? Ist im Krümmer nichts mehr drinn was Leistung reduzieren könnte?

    Servus,


    Ne die Grund-/Werkseinstellung habe ich zu dem Vergaser bisher nicht gefunden.


    Sie ist mit 8,5 KW eingetragen. Was bedeutet das?

    Im Krümmer muss ich nochmal nachsehen ob da was drin ist. Dieser Typ ist verbaut: 89/235/0065


    Viele Grüße

  • Wenn eine 115er Hauptdüse und 8,5KW eingetragen sind, wird Die Hauptdüse für die Volle Leistung wie von dir vermutet zu klein sein. Ich habe irgend was von einer PCU Drossel gelesen, hab aber keine Ahnung was die macht. Was hast du für eine CDI drinn? Was steht da alles drauf? Auf jeden Fall muss der Krümmer auf Drosselungen untersucht werden.

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

  • Wenn eine 115er Hauptdüse und 8,5KW eingetragen sind, wird Die Hauptdüse für die Volle Leistung wie von dir vermutet zu klein sein. Ich habe irgend was von einer PCU Drossel gelesen, hab aber keine Ahnung was die macht. Was hast du für eine CDI drinn? Was steht da alles drauf? Auf jeden Fall muss der Krümmer auf Drosselungen untersucht werden.

    Okay, ja dann tausche ich die HD mal.

    Begrenzt der 24er Vergaser grundsätzlich die Leistung in dem Setup? Oder sollte ich mit dem die 15PS voll nutzen/erreichen können?


    Folgende CDI ist verbaut: Nippondenso 071000-0910-QCA91


    Die Leiterplatte ist zur Entdrosselung unterbrochen


    Viele Grüße

    Philipp