Leerlauf-Regulierschraube VJ21 ist fest!!!

  • Schockeisspray? Die Schraube damit bearbeiten? Habe es schon mit erhitzen und mit Kältespay probiert und kein Erfolg gehabt!

  • Junge , Junge :face: sind wir hier im Tal der Ahrnungslosen .

    Warum schaut ihr euch das nicht richtig an. Die Schraube ist gegen rausfallen gesichert durch Verstemmen

    links und rechts im Vergasergehäuse.

    Die Schraube muss ganz rein gedreht werden und dann am Vergasergehäuse mit einem kleinen Fräser die Verstemmung

    beseitigt werden ( die beiden flachen Stellen was aussieht wie eine Markierung )

    danach lässt sich die Schraube leicht raus drehen ohne Beschädigung .


    Gruß Andy

  • das die schraube gesichert ist wurde schon mehrfach erwähnt... ist jetzt nix neues... an die verstemmung kommt man auch net so gut hin da die schraube auch ganz drin noch übersteht...und nicht jeder hat halt nen dremel mit minikugelkopffräser zur hand...

  • Ich würde den Vergaser vom Motorrad demontieren und vorsichtig in einen Schraubstock spannen, und beim Drehen auch immer etwas mit dem Hammer auf den Schraubendreher klopfen. Warm machen und WD40 sowieso!!!


    Und alles mit viel "Gefühl" =>Schraubstock und Hammer!!!


    Viel Erfolg

    Richard

  • Habe sie raus bekommen! Zum Glück! Danke für die vielen Antworten!

  • So alles wieder zusammen und die läuft wieder.

    Heute alles zusammen bauen und später ab auf den TÜV!

    Hoffentlich läuft da auch alles rund.