Polradabzieher Motorteile

  • [FONT=comic sans ms][SIZE=12][COLOR=red][align=center][QUOTE]Hallo!
    Ich bin ein neues Mitglied, und natürlich auch ein RG500 Fan!
    Viele kennen mich vielleicht schon unter Steffilante bei Ebay!
    Hab schon einiges Verkauft!
    Jetzt suche ich einen Polradabzieher für die RG !
    Könnte mir jemand schreiben was er für eine Gewinde haben muß!
    Oder hat vielleicht jemand einen zu verkaufen??
    Dann kann ich nämlich einen Motor zerlegen und die Teile anbieten!!
    Achso, wenn meine Rg richtig fertig ist setze ich Bilder ins Netz!!

  • Hallo,


    wegen dem Abzieher muß ich erst noch zuhause nachsehen. Aber ich sage dir Bescheid.


    Was hast Du mit Deiner RG vor?


    mfg Markus


  • Hy,


    ist kein spezieller Spezialabzieher. Gibt's bei Polo oder Schwein Gericke auch! Gewinde weiss ich nu gerad mal nicht aber einfach mal Polrad mitnehmen und fertig ist der Lack.


    Genau, schön die Drehschieber ausbauen und auf Kohlefaser umstricken!
    Besser ist das :winking_face:

    Edited once, last by Amyboy ().



  • Ja super: Polrad mitnehmen! Muß ja erstmal runter!
    Kohlefaserdrehschieber hab ich auch rumliegen, bin aber froh das sie endlich mal "original" einigermassen läuft! Bringen die denn einiges???


  • Wäre nett!
    Habe die Gabel von einer RS250 drin! Brembo Bremsanlage!
    5 Speichen Felgen von einer CBR!
    Der Tank ist der Hammer "Affenstark", ist aus GFK im 916 Look, aslo superleicht!
    Die Verkleidung auch aus GFK (Kanzel im RGV Look Rest super an die RG angepasst)
    Der Höcker ist von der VFR 400NC30!
    Und hab eine neue Jolly GP Style Anlage mit Carbondämpfer! Das Glas des RGV Scheinwerfers ist aus Kunststoff!
    Wenn ich günstig 5,5Zoll PVM YDesign Felgen finde kommen die drauf aber mit den 5Speichen Cbr Felgen gefällt mir das auch schon super!

  • ich hab noch einen RG500 Abzieher. Bei Interesse Mail oder PN.

    Federbeine, Federn usw. für RGV - RS 125/250 - TDR / TZR - RD - RG500 uvm. :backhand_index_pointing_right_medium_dark_skin_tone: wa@bts24.de

  • Stimmt. Arbeiten und logisch denken in der Eile ist manchmal schwer :D


    Kohledreher sind Pflicht. Bei dem Krempel was du so an deiner Karre hast sollte der Geiz sich nicht im sparen der Technik ausweiten.


    Zu einer RG gehören: Schnellkupplungen, Kohledreher ala Täuber, anderer Kühler, Düsenbestückung anpassen mit Luft passend zu deiner Jolly und wenn dann auch gleich die Krümmer min. 40-50 cm mit entsprechendem Gewebe (Goede-Motorsport) umwickeln. Ölpumpe rein oder raus ist Geschmackssache aber immer dran denken. Ohne Ölpumpe gleich andere Düsenbestückung weil Honig ist dicker als Wasser wenn du weisst was ich meine ;), Zündkerzen würde ich umstellen auf die Neuen mit Iridium (Preis 15,80 Euro/St.). Zündkerzenstecker NGK mit Gebrauch der Alutüllen auf den Kerzen. Wenn du andere Stecker holst musst du die Tülle abmachen von den Kerzen und nach Zeiten des brachialen Heizens juckelt innen im Stecker die Sache aus und der Kontakt ist Mist. Achja, flexible Kühlerschläuche ala Waschmaschine hat Täuber auch. Kauf dir' nen ZX 6R Kühler. Immer gut, weil immer kühl :freak
    So, nu is Geld alle :loudly_crying_face:


    Schaui

  • Kohledreher-Vorteile:


    Leichter: Dadurch besseres Ansprechverhalten des Motors und geringe Unwucht und damit Lagerbelastungen.


    Hält länger!


    Wenn's kracht dann ist nicht gleich dein Motor im Arsch wenn du Glück hast.
    Obwohl, die Geschwindigkeit macht es oder wie war das mit dem Spaceshuttle (Pech gehabt) :loudly_crying_face: War ja auch nur nen Schaumstoffteil beim Start aber bei 800 Km/h war das doch ganz schön hart.


    Am wichtigsten ist die Pertinaxschicht in den Äußeren Deckeln. Die fällt weg und diese ist auch gleich Ursache von unzähligen Motorschäden! Weg damit!


    Lass dir keine Kohlefaserdreher ala Conrad-Bastelplatte andrehen nur so als Tip!


    Schaui


    Thorsten