Lithiumbatterie / Max. Spannung der Lichtmaschine

  • Hallo, hat schon mal jemand von euch die gelieferte Spannung der Lichtmaschine/Regler

    bei verschiedener Motordrehzahl an den Modellen MP und SF gemessen? Wenn ja, welche Spannung ist max. möglich/vorhanden?


    Ich möchte mir eine Lithiumbatterie kaufen und die nicht mit einer Spannung von mehr als 15 V versorgen, da diese sonst beschädigt wird.

  • Der Spannungsregler der RS hat eine Sensorleitung die misst die Spannung am Ende des Kabelbaumes an den Verbrauchern und gleicht verluste an Steckern und Kabel durch erhöhen der Ladespannung aus, so das trotz allen angeschaltenen Verbrauchern immer ca. 14,5 Volt zum laden der Batterie anliegen.


    Die RS hat da eine elektrische Konstruktionsschwäche. Die Batterie hängt direkt am Regler der Sensor hängt direkt hinter dem Zündschloss, wenn jetzt das Zündschloss altersbedingt schon 0,2 Ohm übergangswiderstand hat, gibt es bei 10 Ampere (Licht, und offene Auslasssteuerung) schon 2 Volt Spannungsabfall am Zündschloss die durch den Regler ausgeglichen werden. So liegt die Spannung hinter dem Zündschloss bei 14,5 V (an dem Punkt misst auch das Kombiinstrument der RS) aber an der Batterie liegt dann aber die Volle korrigierte Ausgangsspannung des Reglers von über 16Volt an.


    Um die Ladespannung zu Messen musst du also Motor Starten, Licht anschalten, Bremse treten, Lichthupe betätigen, den Motor auf 3.500 rpm halten und die Ladespannung direkt an der Batterie messen (die Spannung im Kombiinstrument nützt hier, nix da sie hinter dem Zündschloss und nicht an der Batterie misst). 14,5 Volt sind ideal 15 Volt normal und alles über 15 Volt sind ein indiz für ein verschlissenes Zündschloss.

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

  • Danke für die schnelle Antwort. Ich habe kein Zündschloss mehr, ich mach das über einen Schalter. Das Licht, Blinker, Rücklicht und Hupe sind auch ab. Ist das jetzt vom Vorteil?

    Gibts eine Möglichkeit, etwas vor der Batterie zu klemmen, was die Spannung reduziert?

  • Ein kräftiger Hauptschalter ist ideal, damit sollte deine Ladespannung bei maximal 14,5 Volt liegen, was noch in der Toleranz eines LiFePo4 Akkus liegt

    Nur was knattert und stinkt, mir Freude bringt :biggrin:

    Edited once, last by el bodo es loco ().