RS 250 mit Ditech Einspritzung?

  • ich frag mich seit längerem, ob es schon mal jemanden gegeben hat, der die RS auf Einspritzung umgebaut hat.


    Den Roller sc 50 LC Ditech bin ich ein Jahr gefahren und muss sagen: Hut ab, echt fixes Gerät!


    Wenn diese Technik auch in den 250 Motor baubar wäre, hätten wir einiges an PS, standfester und bessere Abgaswerte ....


    Hat schon mal wer was gehört/gelesen?


    Gruß


    C.

    Gruss Camel

  • vieleicht irre ich mich aber bin der meineung das die in der WM mit 40er vergasern fahren, dann wird das wohl am besten gehen!

    _________________________________


    2stroke . . . ich liebe es!

  • never change a running system?? ...na dann fährst du wohl auch noch mit originalkat und originalschieber??


    ist ja wohl quatsch, wenn s ne interessante möglichkeit gibt, kann man doch drüber diskutieren.


    die v due wurde bestimmt nicht umsonst mit einspritzung entworfen.


    und im allgemeinen sind diejenigen, die die wm maschinen justieren wohl versierter als jeder aus dem forum - ganz zuschweigen davon, dass der serienvergaser oder welcher auchimmer gefahren wird, wohl nicht die geringste ähnlichkeit zu den 5000€-vergasern der wm hat!?... was präzision, wechselintervalle, fertigungstoleranzen,... angeht.


    im straßeneinsatz ist die einspritzung klar von vorteil, wobei die abstimmung wohl nur mit grundsetup vom hersteller hinzubekommen wäre.


    und niemand wird wohl sagen, dass das streckensetup genauso sein kann wie das strassensetup - "kleine" unterschiede in sachen fahrbarkeit sollten da berücksichtigt sein.


    gruß, Andre


  • Jepp, sehe ich auch so. Mein Ansatz ist auch folgender gewesen:


    Mit Einspritzung höchstwahrscheinlich viel bessere Abgaswerte und mit besseren Werten würde der Abnahme eines Sportauspuffes nichts mehr im Wege stehen (db in normalen Grenzen vorausgesetzt).


    Kann mir keiner sagen, daß das ewige Thema " wie bekomme ich meine JL, Jolly o. Arrow eingetragen Thema" plötzlich keinen mehr interessiert.


    Ich finde seit der Entwicklung der Ditech Roller es auch technisch überhaupt nicht mehr abwegig und als Spinnerei abzutun, solch ein System auch an der 250er zu installen...


    2500€ Max Materialwert und Bastelaufwand wären mir standfeste 70 PS mit super Abgaswerten schon wert.


    Anyway, nur meine Meinung!


    C.

    Gruss Camel

  • nur wer kauft heute noch sowas ?
    rentiert sich doch nicht für die paar hanseln hier aussem forum und nochmal 5000 aus den staaten... keinen würd ich sagen

    Der User Matze_w ist das Negativbeispiel wie sich ein glücklicher 2taktfahrer von einem stabilen, haltbaren,
    nicht duftenden, und drehzahllahmen Hämoridenstuhl beeinflussen lassen kann. Mögen wir ihm beistehen !

  • Die von Aprilia haben es probiert aber die motoren gingen immer fest weil auf dem roller keine powervalves sind und die nicht so hoch drehen.
    Auf der RS ist die mischung benzin/saurstoff sehr variabel beim steigen von den umdrehungen....
    Jemand sagt das di Bimota Vdue auch auf einspirtzung ausgeruestet wurde aber der weiss vielleicht nicht das diese version sehr viele probleme mit haltbarkeit hat...und oft kaput geht.
    In Aprilia hatten die probiert eine ECU einzubauen die sich mit der abgastemperatur und CO werte selbst reguliert (wie auf den 4 taktern) aber das projekt kostet relativ viel und in Aprilia hatten die echt kein geld mehr...deshalb hat Piaggio die gekauft....
    Ich hoffe das in der zukunft jemand dieses projekt weite entwikkelt und die 2 takter wieder zur glory/glanz bringen.

    Nur Idioten setzen sich für andere ein....ich bin von dieser Krankheit geheilt.

  • @ TA + Camel:
    Ihr seid beide relativ neu im Forum, der Mist mit der Einspritzung ist schon öfter und das mit den Eintragungen bis zur Vergasung diskutiert worden. Ich kann ein "System" schon ändern, aber dann muß es Sinn machen. Wenn ich Gewichtserleichterung betreibe oder eine Jolly hinbaue ist das eine andere Hausnummer als eine Einspritzung zu Installieren. Da ist es sicherlich auch nicht damit getan, von einem Roller was vorhandenes zu verbauen, um Vorteile gegenüber den Vergasern zu haben. Und der Aufwand, bis dies richtig läuft, steht in keinem Verhältnis zum Ertrag. Warum sollte ich meine Vergaser entfernen?


    Die Einspritz-Bimotas laufen im übrigen inzwischen ganz ordentlich.

  • Ach ja, und jeder, der meint, dass durch irgendwelche wilden Basteleien der Zweitakter eine Wiederauferstehung erlebt, sollte endlich aufwachen.


    DIE ZEITEN DER ZWEITAKTER SIND VORBEI; IHR HABT OLDTIMER!!!


    Und als nichts anderes würde ich RD, RG und RGV ansehen. Freut Euch dran wie sie sind oder kauft Euch einen modernen Viertakter.

  • Quote

    Original von Saurierknochennager
    DIE ZEITEN DER ZWEITAKTER SIND VORBEI; IHR HABT OLDTIMER!!!


    Und als nichts anderes würde ich RD, RG und RGV ansehen. Freut Euch dran wie sie sind oder kauft Euch einen modernen Viertakter.


    So isses und diese Oldtimer machen verdammt nochmal richtig Laune.
    Die 4Takt Fahrer sind immer wieder erstaunt :D

    - Immer schön in Schwung bleiben -