Posts by gammakarl

    Hallo Themenstarter,
    Hallo Schrauberkollegen,


    Meine Erfahrungen mit dem Orig.Kühler waren die selben wie sie ihr hier geschildert habt. Unbefriedigend !
    Digitales Kühlwassertemp.Anzeige eingebaut => 85°C , und spürbarer Leistungsverlust ab ca. 75°C.
    Bei einem früherem Zusammenbau meines Motors stellte ich fest, das beim Einbau des Thermostates ich eine Engstelle/Drossel im KW-Kreislauf einbaue.
    Da ich nur vom Frühjahr bis Spätherbst mit dem Moto unterwegs bin, reizte mich der Gedanke zu testen, ob beim nicht Einbau des Thermostates und einen dadurch vermehrten „Ladungswechsel des KW“, ob das temperaturmäßig was bringen könnte.
    Gesagt, getan ! Ja, diese Maßnahme bringt nach meiner Erfahrung ca. 15°C niedere KW-Temperatur.
    Wenn ich im Sommer übers Land fahre ist die KW-Temp. ca. 65°C , bei „Verfolgungsjagten“ bzw. artgerechter Fahrweise ca. 75°C. => Ich für meine Teil bin mit dieser Maßnahme happy und benötigte keine größern Kühler.
    PS: möchte aber auch darauf hinweisen, dass ich im Frühjahr beim Start einer Tour bei niederen Temperaturen, sicherheitshalber den Kühler „tapen“ tue. ( Tapestreifen links und rechs des Kühlers ) LG gammakarl

    Hallo Walter Entner,
    Ich denke bei vielen Gammafahrer arbeitet sich die Hutmutter der Enddämpfer-Aufhängung
    in die Schwinge.
    Ich habe sie einfach zugeschweißt und bewusst die Schweißraupe so belassen, als "ehrliche"
    Schweißnaht. Sollten auch deutlich als Kampfspuren ersichtlich bleiben. (ha,ha ).
    => auch flachere/niedere Muttern verwenden !


    PS: Ich durfte dir im Feb.2008 einen Satz CfK-Drehschieber liefern. Lg gammakarl