Fragen zum Gabelservice RS 125

  • Hallo und Grüße :)


    habe gerade die Gabelsimmeringe und das Öl am Spiezeug getauscht und jede Menge Spaß gehabt :)


    Also wenn das Öl beim Einfedern außen an den Simerringen vorbei läuft waren die garantiert zu billig ( ja die Größe war richtig 52/40 ) :wut:



    nun zu meinen Fragen :)


    1. Ich habe 15er Gabelöl verwendet da ich eigentlich viel zu schwer für die Mopette bin und die Gabel immer gut durchgehauen hat, nun erscheint mir die Gabel aber extrem hart. Leider noch keine Probefaht mit Kabelbinder gemacht aber ich federe im Stand maximal die Hälfte des Federweges ein. ( So 5 von 10 cm) 15 er Öl doch zu dick oder stimmt die Ölmenge ( 440 ml ) nicht ? Ölstand messen is ja auch banane da ja nur links die Feder drin ist und somit gibts ja keine mm Angabe wie bei anderen Mopeds oder ?


    2. Wie bekommt mann den Verfluchten Sicherungsring raus und rein ohne mit nem Schraubenzieher zu wurschteln bzw. gibt es hier Ersatz mit entweder Ösen für ne ordentliche Sprengringzange oder diese kleinen Draht Dinger die mann stressfrei rein und raus bekommt. ( Hab es mit ner Zange gemacht aber das is auch so semi toll )


    3. Gibts eigentlich n schönes Werkzeug um die alten Gabelsimmeringe raus zu bekommen und ich meinen keinen Schraubenzieher :biggrin: ( ja ich hab nen Werkzeugfetisch :)


    4. Hat jemand diese total Sexy grünen SKF Wunder Gabelsimmerringe im Einsatz und kann berichten und wo kriegt mann die her ? Bei SKF is das auch recht undurchsichtig mit den Bezeichnungen da gibts wohl extra irgendwas mit 40 für Marzocchi :) ein Link zu nem Shop mit den passenden wäre ein Traum <3


    5. Ich hab 2 RS bei einer ist die Gabel 8 mm durchgeschoben und bei der Anderen genau bündig was ist richtig ???


    großen Dank an alle die zur Lösung der Probleme oder Linderung der Symptome beitragen können :biggrin: